Ret­tung des Wes­tens durch CETA? Gedan­ken nach der Zustim­mung im EU-Par­la­ment

Das EU-Par­la­­ment in Stras­bourg hat unter beglei­ten­den Pro­tes­ten in die­ser Woche dem CETA-Abkom­­men zwi­schen der EU und Kana­da zuge­stimmt. Für ein Ja votier­ten 408 Abge­ord­ne­te vor­wie­gend aus dem kon­ser­va­ti­ven, libe­ra­len und sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Lager. Die 254 Gegen­stim­men wur­den aus dem lin­ken und grü­nen sowie aus dem rech­ten Spek­trum abge­ge­ben. 33 Par­la­men­ta­ri­er ent­hiel­ten sich. Mit der Bestä­ti­gung ... wei­ter­le­sen

Ver­fas­sungs­kla­ge gegen CETA

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­han­delt heu­te eine Eil­kla­ge gegen ein vor­zei­ti­ges Inkraft­tre­ten von CETA. Anwe­send in Karls­ru­he wird auch der CETA-befür­wor­­ten­­de Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter und SPD-Chef Sig­mar Gabri­el sein. Ver­fas­sungs­rich­ter kön­nen CETA stop­pen Ins­ge­samt 125.000 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger haben im August gemein­sam mit den Orga­ni­sa­tio­nen Mehr Demo­kra­tie, Cam­pact und food­watch eine Ver­fas­sungs­be­schwer­de mit Dring­lich­keits­an­trag ein­ge­reicht. Grund der Kla­ge ist ... wei­ter­le­sen