Wirr­Warr­Wohn­Ort – Von der Suche nach bezahl­ba­rem Lebens­raum

Die Nach­rich­ten zeu­gen von Kri­sen in allen Räu­men die­ser Erde und wir über­le­gen, wie wir mit die­sem dage­gen sehr klein erschei­nen­den Pro­blem umge­hen. Wir über­ge­hen die­sen Zet­tel mit die­sem heu­ti­gen Datum, las­sen uns davon nicht ein­schüch­tern, har­ren aus und war­ten auf die gericht­li­che Aus­ein­an­der­set­zung, die nach der Räu­mungs­kla­ge ansteht, die uns nun ange­droht wur­de. Wir ... wei­ter­le­sen

„Wir haben zu viel und geben ger­ne. Es muss nur orga­ni­siert wer­den.“

Flohmarkt zugunsten des Hallischen Frauenhauses

Ire­en Fin­ke (32) lebt in Hal­le und ist gelern­te Restau­rant­fach­frau. Neben­bei zu Ihrer Wei­ter­bil­dung als Mana­ge­rin orga­ni­siert sie Floh­märk­te mit dem Ziel, Spen­den­gel­der für sozia­le Pro­jek­te auf­zu­brin­gen. Unweit der Give­Box am Bebel­platz fin­det am 1. Okto­ber ein Markt zuguns­ten des Frau­en­schutz­hau­ses Hal­le statt. Floh­markt für einen guten Zweck - Wie ist die­se gute Idee zu ... wei­ter­le­sen

Luwu­hen­ge - ein astro­no­mi­sches Phä­no­men

(Foto: XKN) In New York ist es mitt­ler­wei­le ein Hap­pe­ning für Tau­sen­de: Man­hat­tan­hen­ge. Rund um den 28. Mai und den 11. Juli steht die Son­ne kurz vor ihrem Unter­gang so am Him­mel, dass sie genau par­al­lel in die im Schach­brett­mus­ter ange­ord­ne­ten Stra­ßen scheint. Doch auch Hal­le hat jedes Jahr kurz vor und kurz nach der Som­mer­son­nen­wen­de ... wei­ter­le­sen

Bei den Kin­dern begin­nen

Das Café Rosen­burg – ein gemüt­li­cher Ort für einen Plausch. Con­stan­ze Stan­ge hat sich zwei Stun­den frei­ge­schau­felt. Sie kommt gera­de aus ihrem Kin­der­gar­ten. Zu Hau­se war­ten die 10jährige Toch­ter und noch jede Men­ge Arbeit. Die Nach­mit­ta­ge gehö­ren ihrem Kind. Wenn Char­lot­te zu Bett gegan­gen ist, beginnt die zwei­te Schicht mit „admi­nis­tra­ti­ven Tätig­kei­ten“. „Na ja, es ... wei­ter­le­sen