Bür­ger gegen Fischwil­de­rei – NGO „The Black Fish“

The Black Fish

Der Zustand der Welt­meere ist besorg­nis­er­re­gend. Umwelt­ver­schmut­zung und indus­tri­elle Fische­rei zer­stö­ren Ozeane und Bin­nen­meere in raschem Tempo. Wer sich für den Schutz mari­ti­mer Öko­sys­teme ein­set­zen will, kann auf den „gro­ßen Tan­kern“ wie Green­pece, Seas­he­pard, NABU, BUND, WWF oder Deep­wave „anheu­ern“ oder lokale Initia­ti­ven unter­stüt­zen. Klein und inter­na­tio­nal ist „The Black Fish“, eine Mee­res­schutz-Orga­ni­sa­tion mit Haupt­sitz … wei­ter­le­sen

Cam­pact: Pri­va­ti­sie­rung des Was­sers gestoppt!

Es gibt Grund zum Jubeln: Nach­dem EU-Kom­mis­sar Michel Bar­nier am Frei­tag vor­ge­schla­gen hatte, den Was­ser­be­reich aus der EU-Kon­zes­si­ons­richt­li­nie aus­zu­klam­mern, sind ihm heute die Vertreter/innen von Minis­ter­rat und Par­la­ment gefolgt. Das bedeu­tet: Unser wich­tigs­tes Lebens­mit­tel bleibt vor dem Aus­ver­kauf an Kon­zerne wie Veo­lia, Suez-GDF und Nestlé geschützt. Wenn ich in Gedan­ken die ver­gan­ge­nen Monate Revue pas­sie­ren … wei­ter­le­sen