Com­mons: Ist das Ende des Kapi­ta­lis­mus in Sicht?

Silke Helfrich bei ihrer Buchvorstellung am 15. Mai in Halle

Am 15. Mai war Sil­ke Helfrich auf Ein­la­dung der Hein­­rich-Böll-Stif­­tung im Lite­ra­tur­haus in der Bern­bur­ger Stra­ße zu Gast, um das gemein­sam mit David Bol­lier geschrie­be­ne  Buch „Frei, fair und leben­dig – Die Macht der Com­mons“ vor­zu­stel­len. Der Saal des Lite­ra­tur­hau­ses war längst voll und es kamen immer noch Zuhörer/innen. Das The­ma Com­mons hat Zug­kraft. Es ... wei­ter­le­sen

Los­ge­hen ist wichtig/ Gro­ßes Inter­es­se an Gemein­wohl­öko­no­mie in Hal­le

Wel­che Wer­te las­sen zwi­schen­mensch­li­che Bezie­hun­gen gelin­gen? Ver­trau­en, Koope­ra­ti­on, Recht­schaf­fen­heit, Tole­ranz, Gerech­tig­keit – erschallt es als Ant­wort im Ver­an­stal­tungs­saal der Hän­del­hal­le. Und wel­che Wer­te ste­hen für die Wirt­schaft? Geiz, Gewinn­sucht, Gier, Macht, Sta­tus, Kon­kur­renz, Ego­is­mus – meint das zahl­reich erschie­ne Publi­kum. „Gemein­wohl­öko­no­mie ist eine alter­na­ti­ve Wirt­schafts­ord­nung, in der die Wer­te der Wirt­schaft im Ein­klang mit unse­ren ... wei­ter­le­sen

Hal­le fühlt sich leben­dig an

Dia­na Neu­mer­kel hat das „Pan­t­a­rhei“ für unser Tref­fen aus­ge­wählt, weil sie sich hier sehr wohl fühlt. Eigent­lich fre­quen­tiert die jun­ge Frau eher sel­ten die Cafés der Innen­stadt. Ihr Akti­ons­ra­di­us befin­det sich haupt­säch­lich zwi­schen obe­rer Reil­stra­ße, wo sie in einer Fün­­fer-WG lebt, und dem Design­cam­pus der Burg Gie­bichen­stein. Im vori­gen Som­mer hat­te sie als Exis­tenz­grün­de­rin das ... wei­ter­le­sen