Ener­gie­ver­sor­gung Hal­le nutzt Son­nen­wär­me

Hal­le hat etwas Neu­es zu bie­ten in Sachen zukunfts­fä­hi­ge Ener­gie­po­li­tik. Am ver­gan­ge­nen Mon­tag lud das Unab­hän­gi­ge Insti­tut für Umwelt­fra­gen Hal­le (UfU) zu einer Bege­hung der neu­en Solar­ther­mie­an­la­ge ein. Etwa 10 Gäs­te folg­ten der Ein­la­dung und konn­ten Ein­sicht über die Tech­nik bekom­men. Auf dem Gelän­de der EVH in der Brach­wit­zer Stra­ße wur­de eine Solar­ther­mie­an­la­ge errich­tet, wel­che ... wei­ter­le­sen

Die hohe Kunst der Spra­che - oder - Abstand zum Volk?

Wer kennt es nicht: ein amt­li­ches Schrei­ben, dem nur schwer ein Sinn ent­nom­men wer­den kann? Ob Behör­den, Anwäl­te oder Poli­ti­ker, alle bedie­nen sich einer eige­nen,  son­der­ba­ren Spra­che. Man liest die Sät­ze, ein, zwei mal und spürt ein Gefühl der Abwer­tung. Denn trotz guter Schul­bil­dung und All­ge­mein­wis­sen ist es oft nicht mög­lich, den Inhalt zu ent­schlüs­seln. ... wei­ter­le­sen

Lich­ter­wel­ten im hal­le­schen Zoo

Bunt erleuch­te­te Phan­ta­sie­ge­stal­ten aus Metall, Papier und Elek­tro­nik führ­ten im ver­gan­ge­nem Jahr zu Rekord­be­suchs­zah­len im ZOO Hal­le. Über 100 000 Besu­cher allein in den sechs Wochen der Aus­stel­lung. Das ist ein Drit­tel der Jah­res­zahl. Das sind ein Drit­tel mehr Ein­nah­men. Natür­lich muss man die Aus­ga­ben gegen­rech­nen, aber offen­sicht­lich ging die­se Rech­nung auf, da in die­sem ... wei­ter­le­sen

Feu­er­wehr -Traum­job oder Alb­traum? Eine reflek­tier­te Repor­ta­ge

Steffen Neubert vor einem Löschfahrzeug der Feuerwehr Halle

Wenn du zur Feu­er­wehr willst, wäre es gut, wenn du dei­nen eige­nen Ego­is­mus in den Griff bekommst - rät Stef­fen Neu­bert allen, die mit  die­sem klas­si­schen Traum­be­ruf  lieb­äu­geln. Der Hal­len­ser Berufs­feu­er­wehr­mann spricht über sei­nen All­tag bei Not­fall­ein­sät­zen, über andau­ern­de Per­so­nal­not, Unter­be­zah­lung und Über­stun­den sowie über sei­ne Wahr­neh­mung von wach­sen­der sozia­ler Not in Hal­le. Du fährst ... wei­ter­le­sen

Irland - Grü­ne Insel oder purer kapi­ta­lis­ti­scher Land­aus­ver­kauf?

Schafzucht an der Atlantikküste von Gingle (Irland)

Wo kann man die Aus­wir­kun­gen der kapi­ta­lis­ti­schen Aus­beu­tung von Grund und Boden deut­li­cher erle­ben als in Irland? Was bleibt von wild­ro­man­ti­scher Natur übrig , wenn es kei­ne staat­li­chen Regeln gibt, der Pri­va­ti­sie­rung Ein­halt zu gebie­ten? Der Groß­teil der Land­flä­che Irlands besteht mitt­ler­wei­le aus Wei­de­flä­che für Scha­fe und Rin­der. Selbst aus­ge­wie­se­ne, mar­kier­te Wan­der­ge­bie­te kom­men nicht ohne ... wei­ter­le­sen

Trotha­er Bür­ger mischen sich ein - Bericht von der Stadt­teil­kon­fe­renz

Am Diens­tag, dem 13 März, fand in der Trotha­er Grund­schu­le Hans Chris­ti­an Ander­sen eine klei­ne Stadt­teil­kon­fe­renz vor bei­na­he vol­lem Saal statt.  Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Bernd Wie­gand sowie Bür­ge­rin­nen und Bür­ger des Stadt­teils waren von der BI "Gesun­des Tro­tha" ein­ge­la­den wor­den. Nach kur­zer Vor­stel­lung durch die Vor­sit­zen­de Frau Grund­mann begann Hal­les OB mit einem Vor­trag. Dar­in stell­te ... wei­ter­le­sen

Glo­ba­le-Rei­he zeig­te Film über Land-Grab­bing und die Fol­gen

Am Mon­tag, dem 12. März, gab es im Lux-Kino wie­der einen Film der Rei­he 'glo­ba­le in Hal­le'. "Grü­nes Gold" han­delt vom kapi­ta­lis­ti­schen Land­raub in Äthio­pi­en. Zur Vor­stel­lung waren ein Bio­land­bau­er aus Sach­sen Anhalt anwe­send, der im Anschluß zu vie­len Fra­gen über land grab­bing ant­wor­ten konn­te. Die Repor­ta­ge lie­fer­te in einer Lang­zeit­be­ob­ach­tung von sechs Jah­ren Bewei­se, ... wei­ter­le­sen

Run­der Tisch Rad­ver­kehr tag­te zum 50. Mal

Ende Febru­ar fand im tech­ni­schen Rat­haus Hal­le der 50. 'Run­de Tisch Rad­ver­kehr Hal­le' statt. Trotz oft­mals sehr gegen­setz­li­cher Posi­tio­nen ist die­ses Gre­mi­um ein Bei­spiel für gute Zusam­men­ar­beit zwi­schen Behör­den und Bür­gern.  Ob Poli­zei, Ver­kehrs­pla­nung, Denk­mal­schutz, poli­ti­sche Frak­tio­nen, Natur­schutz, ADFC, HAVAG, Denk­mal­schutz, ein­fa­che Bür­ger, am Tisch sit­zen Men­schen aus Hal­le, denen allen gemein­sam eins am Her­zen ... wei­ter­le­sen

Emo­tio­nen am Run­den Tisch Rad­ver­kehr

Alle zwei Mona­te trifft sich der Run­de Tisch Rad­ver­kehr Hal­le im Tech­ni­schen Rat­haus am Han­se­ring. Der Raum ist stets gut gefüllt mit Teil­neh­me­rIn­nen, wel­che zum einen Ver­ant­wort­li­che der Stadt Hal­le sind und zum ande­ren bunt gemisch­te Hal­len­se­rIn­nen. Eini­ge gehö­ren Ver­ei­nen an, ande­re nicht. Alle Teil­neh­me­rIn­nen ver­eint ein gro­ßes Ziel. Sie wol­len in Hal­le die Bedin­gun­gen für ein ... wei­ter­le­sen

Schrit­te auf dem Weg - Inte­gra­ti­on kon­kret

Ehren­amt­li­che Hel­fe­rin­nen und Hel­fer leis­ten einen ent­schei­den­den Bei­trag zur Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen vor Ort. Sie geben Kur­se, betreu­en Paten­kin­der, hel­fen bei Behör­den­gän­gen oder schaf­fen ganz ein­fach Ange­bo­te für Begeg­nun­gen. Die Jugend­werk­statt „Fro­he Zukunft“ Hal­­le-Saa­­le­kreis e. V. trägt eines der vie­len Pro­jek­te in Hal­le, die sich direkt um die Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen küm­mern. Da ich mich ... wei­ter­le­sen

Roter Turm blieb dun­kel - Akti­ons­tag für Mäd­chen­rech­te in Hal­le ver­hin­dert

Der Inter­na­tio­na­le Mäd­chen­tag ( Inter­na­tio­nal Day of the Girl Child) ist ein von der UNO ins Leben geru­fe­ner Akti­ons­tag, der welt­weit am 11. Okto­ber began­gen wird. In Hal­le orga­ni­siert "plan Hal­le" die­sen Tag, der aber in die­sem Jahr durch De-Koor­di­na­ti­on kom­plett dane­ben ging.

wei­ter­le­sen

Schwei­gen im (Blätter)walde - Ver­schla­fen wir den Wan­del der Zeit?

TTIP-Demo am 10. Oktober in Berlin

In Ber­lin demons­trier­ten am 10. Okto­ber zwi­schen 100.000 (offi­zi­ell ) und 250 000 ( vom Ver­an­stal­ter gezähl­te) Men­schen gegen die Poli­tik der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Mit dabei auch NABU - Mit­glied Stef­fen Neu­bert aus Hal­le, der sich als Mul­ti-Akti­vist der­zeit ernst­haf­te Sor­gen macht. Ein per­sön­li­cher Kom­men­tar.

wei­ter­le­sen