Hal­le bes­ser machen: Tisch­ge­spräch mit der Bür­ger­stif­tung in Tro­tha

Ende Okto­ber fand im Gemein­de­haus St. Bric­cus ein Tisch­ge­spräch mit Men­schen aus dem Stadt­teil Hal­­le-Tro­­tha und der Bür­ger­stif­tung statt. Die Gesprä­che sind Teil des partizipativen´Projektes „Hal­le bes­ser machen“, das im Okto­ber 2021 mit einer Abschluss­kon­fe­renz enden wird. Neben der Mode­ra­to­rin und dem Gast­ge­ber der Räum­lich­keit konn­ten unter Beach­tung aller Schutz­maß­nah­men zwölf Gäs­te an den Gesprä­chen ... wei­ter­le­sen

Kunst­schau­fens­ter frei zum Advent

Der "ver­län­ger­te Teil-Lock­down" steht lei­der ins Haus und wird wohl dafür sor­gen, dass Künst­le­rin­nen und Künst­ler auch nicht auf eine Advents­be­le­bung hof­fen dür­fen. Das BIOTOPIA fein&köstlich  in der Klei­nen Ulrich­stra­ße stellt ab sofort Schau­fens­ter­flä­che zur Ver­fü­gung.  "Wir bie­ten frei­en Platz für Kunst, die sich im Fens­ter­be­reich prä­sen­tie­ren lässt und freu­en uns auf die Ange­bo­te", sagt ... wei­ter­le­sen

Mahn­wa­che gegen Gift­müll und Atom-Abraum in Teut­schen­thal

Dioxin, Kad­mi­um, Blei und Arsen und womög­lich bald auch noch radio­ak­ti­ves Mate­ri­al von der Asse: Dass vor den Toren Hal­les ein rie­si­ger Unter­grund­spei­cher für gif­ti­ge Fil­ter­stäu­be betrie­ben wird, ist vie­len nicht bewusst. 85.000 Ton­nen davon wer­den pro Jahr ein­ge­la­gert – gelie­fert aus ganz Euro­pa. Eine BI in Teut­schen­thal erin­ner­te mit einer Mahn­wa­che am 8. Novem­ber ... wei­ter­le­sen

Dah­li­en-Schau­gar­ten des KGV "Unser Gar­ten" in Hal­le-Tro­tha

Etwa 700 Dah­li­en­sor­ten wer­den in unse­ren Brei­ten ange­baut. 180 davon sind im neu­en Dah­­li­en-Schau­gar­­ten des Klein­gar­ten­ver­eins (KGV) "Unser Gar­ten" e. V. an der Got­t­fried-Kel­­ler-Stra­­ße zu bewun­dern. Für Lehr- und Schau­gär­ten auf leer­ste­hen­den Par­zel­len gibt es eine klei­ne För­de­rung der Stadt und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung vom Stadt­ver­band der Gar­ten­freun­de. Die Gar­ten­ver­ei­ne möch­ten Schau­lus­ti­ge anlo­cken und hof­fen so, ... wei­ter­le­sen

Das Buch ist tot? Es lebe das Buch!

Buchhandlung in den Franckeschen Stiftungen am Franckeplatz 5

Am 17. Febru­ar 2020 öff­ne­te am Frack­platz die Buch­hand­lung in den Francke­schen Stif­tun­gen ihre Tür für das Lese­pu­bli­kum der Stadt. Nach der Schlie­ßung der Wai­sen­haus­buch­hand­lung Ende 2019 wird die lan­ge Tra­di­ti­on der Buch­hand­lung in den Stif­tun­gen unter neu­em Namen von Buch­händ­ler Nils Wag­ner fort­ge­setzt. Die hal­le­sche stö­rung hat mit ihm gespro­chen. Seit 322 Jah­ren darf ... wei­ter­le­sen

Hal­le bes­ser machen? Aber immer

Halle besser machen

Hal­le bes­ser machen? Sozia­ler, öko­lo­gi­scher, inno­va­ti­ver, gerech­ter, viel­fäl­ti­ger, gesün­der, chan­cen­rei­cher, inter­na­tio­na­ler, resi­li­en­ter – kurz­um lebens­wer­ter? War­um nicht! Aber wer inter­es­siert sich schon für Ide­en von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern? Ant­wort: Die Bür­ger­stif­tung. Digi­ta­le Ide­en­kar­te Am 12. Juni ist eine neue Inter­net­platt­form unter dem Namen hallebessermachen.de online gegan­gen. Die­se steht für ein par­ti­zi­pa­ti­ves Pro­jekt für und mit ... wei­ter­le­sen

„Wir haben zu viel und geben ger­ne. Es muss nur orga­ni­siert wer­den.“

Flohmarkt zugunsten des Hallischen Frauenhauses

Ire­en Fin­ke (32) lebt in Hal­le und ist gelern­te Restau­rant­fach­frau. Neben­bei zu Ihrer Wei­ter­bil­dung als Mana­ge­rin orga­ni­siert sie Floh­märk­te mit dem Ziel, Spen­den­gel­der für sozia­le Pro­jek­te auf­zu­brin­gen. Unweit der Give­Box am Bebel­platz fin­det am 1. Okto­ber ein Markt zuguns­ten des Frau­en­schutz­hau­ses Hal­le statt. Floh­markt für einen guten Zweck - Wie ist die­se gute Idee zu ... wei­ter­le­sen