Fünf Jah­re "Hal­le­sche Stö­rung"

Unser neu­es Print­ma­ga­zin wird die­ser Tage an den ein­schlä­gi­gen Ver­tei­ler­stel­len aus­ge­legt. Wie immer freu­en wir uns über Eure Inter­es­se und bedan­ken uns für eure Druck­­kos­­ten-Obo­lus­­se. Die­se könn­te Ihr uns auch mit zwei Maus­clicks zukom­men las­sen: Spen­de Es han­delt sich um das ers­te Heft des fünf­ten Jahr­gangs. Gewis­ser­ma­ßen sind wir also Jubi­la­re.  

Wolf und Biber gehö­ren ins Jagd­recht

Wolfs­ris­se und Wolfs­mo­ni­to­ring sind Schwer­punkt­the­men unse­rer gedruck­ten Janu­ar­aus­ga­be. Auf Anfra­ge erreich­te uns dazu eine Stel­lung­nah­me der Arbeits­ge­mein­schaft der Jagd­ge­nos­sen­schaf­ten und Eigen­jagd­be­sit­zer in Sach­­sen-Anhalt, die hier unver­än­dert wie­der­ge­ge­ben wer­den soll. Regu­lie­rung für Wolf, Luchs und Biber Die Jagd­ge­setz­ge­bung hat in unse­rer Bun­des­re­pu­blik eine respek­ta­ble Geschich­te. Wir müs­sen immer wie­der beto­nen, dass Jagd­recht Eigen­tums­recht ist und die ... wei­ter­le­sen

Inves­to­re­n­alarm in Leip­zig: West­werk vor dem Aus?

Westwerk in Leipzig

Das West­werk in Lei­p­zig-Pla­g­­witz gilt als Magnet und Zen­trum für die krea­ti­ve und sozi­al ver­ant­wor­tungs­vol­le Com­mu­ni­ty. Nun schla­gen die Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen des selbst­ver­wal­te­ten Kul­tur­zen­trums Alarm, denn die Gesetz­mä­ßig­kei­ten der Gen­tri­fi­zie­rung machen auch um den hip­pen Leip­zi­ger Süd­wes­ten kei­nen Bogen.  Nach­dem der pri­va­te Eigen­tü­mer des Gelän­dess bereits die Neben­kos­ten stark erhöh­te, hagelt es jetzt die ers­ten Kün­di­gun­gen, ... wei­ter­le­sen

Bedin­gungs­lo­ses Grund­ein­kom­men auf den Wahl­zet­tel! Unter­stüt­ze­rin­nen drin­gend gesucht

Seit cir­ca 10 Jah­ren mel­den sich in Deutsch­land immer wie­der pro­mi­nen­te Befür­wor­te­rin­nen eines mehr oder weni­ger bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens zu Wort, so der Phi­lo­soph Richard David Precht. In allen Par­tei­en wur­den das bedin­gungs­lo­se Grund­ein­kom­men [BGE] oder ähn­li­che Vor­schlä­ge intern dis­ku­tiert. Aller­dings fin­det es sich nicht in den Wahl­pro­gram­men wie­der. Des­we­gen haben die seit Jah­ren am The­ma ... wei­ter­le­sen

CETA nimmt par­la­men­ta­ri­sche Hür­de in Stras­bourg

Der Han­dels­aus­schuss des Euro­pa­par­la­ments hat einer vor­läu­fi­gen  Anwen­dung und Rati­fi­zie­rung des CETA-Frei­han­­del­s­a­b­­kom­­mens  zuge­stimmt. Damit ist eine par­la­men­ta­ri­sche Hür­de auf euro­päi­scher Ebe­ne vor der CETA-Abstim­­mung im EU-Par­la­­ment Mit­te Febru­ar genom­men. Eine vor­läu­fi­ge Anwen­dung von CETA ist in Stras­bourg kaum noch zu zu ver­hin­dern. “Christ­de­mo­kra­ten, vie­le Sozi­al­de­mo­kra­ten und Libe­ra­le haben sich über die brei­ten Bür­ger­pro­tes­te gegen CETA ... wei­ter­le­sen

Nur der Tag darf nicht sein. „Auf­stieg und Fall der Stadt Maha­gon­ny“ von Brecht/Weill an der Oper Hal­le

Mahagonny

Das Timing hat­te geses­sen: Donald Trump war noch kei­ne 24 Stun­den im Amt, als auf der Hal­le­schen Opern­büh­ne die neu­en Geset­ze einer fik­ti­ven Gold­grä­ber­stadt ver­kün­det und die ohne­hin beschä­dig­te Welt noch ein­mal unter­gangs­reif auf den Kopf gestellt wer­den soll­te. Noch bevor die Ouver­tü­re erklang, durf­te ein trau­rig klin­gen­der Brecht ganz ohne Vor­hang sein auf­ge­stan­de­nes Publi­kum ... wei­ter­le­sen

Ber­lin: 18.000 Men­schen demons­trier­ten für Agrar­wen­de

Wir haben es satt - Demo 2017 für eine nachhaltige Agrarwende

Par­al­lel zur Grü­nen Woche demons­trier­ten im Ber­li­ner Regie­rungs­vier­tel erneut weit mehr als zehn­tau­send Men­schen für eine Agrar­wen­de zu einer umwelt­ver­träg­li­chen Land­wirt­schaft. Ein Zug von 130 Trak­to­ren aus ganz Deutsch­land führ­te die 'Wir haben es satt' - Demo an, die sich in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Agrar­kon­zer­ne, Fin­ger weg von unse­rem Essen!“ Gehör ver­schaff­te. Zuvor ... wei­ter­le­sen

Daten­ana­ly­se in chi­ne­si­schen Zen­sur-Struk­tu­ren

Schon Kai­ser Qin ließ im drit­ten Jahr­hun­dert v. Chr. miss­lie­bi­ge kon­fu­zia­ni­sche Tex­te ver­bren­nen. Mit dem Auf­kom­men des Inter­nets und der sozia­len Medi­en kön­nen nun mehr als 1,3 Mil­li­ar­den Chi­ne­sen ihre ganz indi­vi­du­el­len Ansich­ten ver­öf­fent­li­chen, was erheb­lich schwe­rer zu kon­trol­lie­ren ist. Als Reak­ti­on dar­auf hat die Zen­tral­re­gie­rung mas­si­ve Zen­­sur- und Mani­pu­la­ti­ons­struk­tu­ren geschaf­fen. Vor­ge­schal­tet sind hun­dert­tau­sen­de ech­ter ... wei­ter­le­sen

Schlie­ßung des Kunst­fo­rums ist Ver­nich­tung von kul­tu­rel­lem Kapi­tal

Drei von dreitausend besuchern der Ausstellung "Erwin Hahs - protagonist der Moderne in Halle" 2014

Die Kunst­stif­tung der Saa­le­spar­kas­se stellt nach zehn Jah­ren den Betrieb des Kunst­fo­rums in der Bern­bur­ger Stra­ße ein. Wer die ehe­ma­li­ge Ban­kiers­vil­la im Anschluss nutzt und ob über­haupt mit kul­tu­rel­len Inhal­ten zu bespie­len gedenkt, ist unklar. Es ist ein offe­nes Geheim­nis, dass der seit 2015 amtie­ren­de neue Spar­kas­sen­chef Dr. Jür­gen Fox kein aus­drück­li­cher Freund der schö­nen ... wei­ter­le­sen

Grund­ein­kom­men ab sofort wähl­bar: BGE-Par­tei ist gegrün­det

Das BGE steht 2017 erstmals bei einer Bundestagswahl direkt zur Abstimmung.

Es ist voll­bracht. Die neu gegrün­de­te Grund­ein­kom­men­spar­tei ist nun auch mit einem eige­nen Lan­des­ver­band in Sach­­sen-Anhalt am Start. Der Grün­dungs­par­tei­tag der Ein­the­men­par­tei fand am  25. Sep­tem­ber letz­ten Jah­res in Mün­chen statt. Ein ers­ter pro­gram­ma­ti­scher Par­tei­tag folg­te Anfang Janu­ar in Ber­lin. Gesucht wer­den nun 20 Men­schen, die am 21. Febru­ar in Mag­de­burg auf der "Mei­le der ... wei­ter­le­sen

Umwelt­wis­sen­schaft­ler: EU-Maß­nah­men gegen Arten­schwund kaum wirk­sam

"Gree­ning" nennt sich ein Instru­ment, mit dem die EU den Arten­schwund in der Agrar­land­schaft stop­pen will. Wis­sen­schaft­ler aus Deutsch­land, Öster­reich und Frank­reich haben die Wirk­sam­keit die­ses Instru­ments unter­sucht - mit ernüch­tern­dem Ergeb­nis: Die Steu­er­gel­der wer­den bis­lang kaum wirk­sam ein­ge­setzt. Par­al­lel zu ihrer Kri­tik zei­gen die Umwelt­for­scher Mög­lich­kei­ten der Ver­bes­se­rung auf. Die Bestän­de der Feld­ler­che sind ... wei­ter­le­sen

Welt­meis­ter­schaf­ten im Nebel­ker­zen-Breit­wurf

Die Mel­dun­gen und Kom­men­ta­re zur Hacking-Affä­­re um den desi­gnier­ten US-Prä­­si­­den­­ten Trump über­schla­gen sich und die Ver­wir­rung steigt. Wovon könn­te die Debat­te eigent­lich ablen­ken, fragt der Kom­men­tar von Frank-Uwe Neis.   Schon vor den US Wah­len wur­den Gerüch­te gestreut, dass rus­si­sche Hacker die Wah­len zu Guns­ten von Donald Trump mani­pu­lie­ren wol­len. Dies war wohl zum dama­li­gen ... wei­ter­le­sen