Zur GPS-Wan­de­rung in die Franzigmark

Jedes Wochen­en­de zieht es die Hal­len­ser in Mas­sen in die natur­na­he Land­schaft nörd­lich von Hal­le. Am BUND-Umwelt­­­zen­­trum Fran­zig­mark ste­hen sie zur Zeit lei­der vor ver­schlos­se­nem Tor, ein Phä­no­men namens Coro­­na-Lock­­down lässt auch hier nicht mit sich spa­ßen. Um nun trotz­dem Umwelt­bil­dung anzu­bie­ten, ent­wi­ckelt das Team der Fran­zig­mark eine GPS-Win­­ter­­wan­­de­­rung, die Flo­ra und Fau­na des Gebiets ... wei­ter­le­sen

Kein Mut für Mor­gen: BI Saa­le­tal kri­ti­siert Wahl­pro­gramm der GRÜNEN

Jenseits von Kenia - Sachsen-Anhalt hat gewählt

Die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal kämpft gegen die bereits begon­ne­ne Zer­stö­rung des Unte­ren Saa­le­tals durch die Auto­bahn A143. Nun gibt es eine ent­täusch­te kri­ti­sche Wort­mel­dung zum neu­en Wahl­pro­gramm der GRÜNEN. Rum­wursch­teln am Sta­tus Quo Wir haben wenig erwar­tet und die Grü­nen haben noch weni­ger gelie­fert. Sie begnü­gen sich noch nicht ein­mal mit dem übli­chen Ver­weis auf die Bun­des­ebe­ne ... wei­ter­le­sen

AHA for­dert Stopp für Depo­nie in Ammendorf

Der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der zu Hal­le (Saa­le) e.V.  (AHA) zeigt sich besorgt über Plä­ne der Fir­ma Papen­burg, eine Bau­schutt­de­po­nie in Hal­­le-Ammen­­dorf zu errich­ten. Der Umwelt­ver­band kri­ti­sier­te man­geln­de Trans­pa­renz und feh­len­de Bür­ger­be­tei­li­gung. Es bestehe die dau­er­haf­te Gefahr, dass Schad­stof­fe in den Unter­grund und somit auch in das Grund­was­ser gelan­gen kön­nen, so der AHA in einer Pres­se­er­klä­rung. ... wei­ter­le­sen

Baum­fäl­lun­gen am Gim­rit­zer Damm: Umwelt­schüt­zer for­dern sofor­ti­gen Stopp

Und wie­der rol­len in Hal­le Bag­ger gegen Bäu­me. Unter Poli­zei­schutz began­nen Anfang März trotz bestehen­der Kla­gen durch Umwelt­ver­bän­de mas­si­ve Fäl­lungs­ar­bei­ten am Gim­rit­zer Damm. Betrof­fen sind 400-500 Bäu­me. Im Ange­sicht des flä­chen­de­cken­den Baum­ster­bens seit 2019 ein Skan­dal. Voll­ende­te Tat­sa­chen vor recht­li­cher Klä­rung Die Initia­ti­ven „Pro Baum“ und der Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der zu Hal­le (Saa­le) e.V. (AHA) ... wei­ter­le­sen

Bau­vor­ha­ben Sali­ne­brü­cke und Sand­an­ger­brü­cke: AHA for­dert mehr Bäu­me an der Saa­le statt wei­te­rer Fällungen

Mit sehr gro­ßer Sor­ge betrach­tet der Arbeits­kreis Hal­le­scher Auen­wäl­der (AHA) den mög­li­chen „Bau­be­schluss GRW-Maß­­nah­­me Sali­ne­brü­cke“ sowie „Bau­be­schluss GRW-Maß­­nah­­me Neu­bau Sand­an­ger­brü­cke“. Die­se Vor­ha­ben beschä­di­gen aus Sicht der Umwelt­schüt­zer "nicht nur die Vege­ta­ti­on und weit­ge­hend unver­bau­te Tei­le der Saa­le­aue in der Stadt Hal­le (Saa­le), son­dern schrän­ken Reten­ti­ons­räu­me ein und schä­digt das Lan­d­­schafts-und Stadt­bild im Ein­zugs­be­reich der Saa­le." Schutz ... wei­ter­le­sen

Beweis­auf­nah­me abge­schlos­sen - Urteil ver­tagt. Bericht zur A143-Ver­hand­lung in Leipzig

Am 28.Mai begann der wahr­schein­lich letz­te Pro­zess des seit Jahr­zehn­ten andau­ern­den Rechts­streits über den Wei­ter­bau der Auto­bahn A143 statt. Klä­ger vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt Leip­zig ist die Kao­­­lin- u. Ton­wer­ke Salz­mün­de GmbH gegen das Lan­des­ver­wal­tungs­amt Sach­­sen-Anhalt. Das Unter­neh­men sieht durch den Bau sei­ne eige­ne Exis­tenz gefähr­det. Genau wie in der vor­an­ge­gan­ge­nen erfolg­rei­chen Kla­ge des Nabu von ... wei­ter­le­sen

Last Exit Ben­n­stedt - Bür­ger­initia­ti­ve über­gab Unter­schrif­ten gegen A143

Dr. Conrad Kunze übergibt Protestunterschriften an Vertreter*innen der Politikften

Der Ort und das Datum waren gut gewählt. Punkt­ge­nau am kämp­fe­ri­schen 1. Mai hat­te die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal zur Pres­se­kon­fe­renz in Hör­saal des Bota­ni­schen Gar­tens gela­den – zu einer ers­ten Über­ga­be von Pro­test­un­ter­schrif­ten gegen die geplan­te Wei­ter­füh­rung der A143. Deren Kla­ge gegen den fina­len Bau wird Ende Mai ver­han­delt. Gekom­men waren cir­ca 30 inter­es­sier­te Men­schen, unter ... wei­ter­le­sen

Nord­tan­gen­te oder Auto­bahn 143 – Pest oder Cholera?

Die Bau­vor­ha­ben 'A143', 'Gewer­be­parks bei Tornau und Sen­ne­witz' sowie 'Nord­tan­gen­te' hän­gen zusam­men. Wenn eines ent­steht, wer­den die ande­ren bei­den wahr­schein­li­cher. Ein Plä­doy­er gegen den Aus­bau Hal­les zum Logis­tik­stand­ort – für eine Ver­kehrs­wen­de und den Wis­­sens- und Krea­tiv­stand­ort Hal­le Lyo­nel Fei­nin­ger hat Hal­le ein­mal als wun­der­vol­les Städt­chen bezeich­net, das war in den zwan­zi­ger Jah­ren. Weni­ger oft wird ... wei­ter­le­sen

Sanie­rung und Neu­ge­stal­tung der Saa­le­pro­me­na­de bei Trotha

Im Som­mer 2013 stand auch das Saa­le­ufer zwi­schen Klaus­ber­gen und Bogen­brü­cke unter Was­ser. Die Schä­den waren über­schau­bar, kön­nen nun aber mit etwa 800.000 Euro aus dem Flu­t­hil­­fe-Fond saniert wer­den. Dies teil­te der neue Bei­geord­ne­te für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt, René Rebenstorf, bei einem "Trotha­er Abend“ der Bür­ger­initia­ti­ve „Gesun­des Tro­tha“ am ver­gan­ge­nen Frei­tag mit. Bis zum Jah­res­en­de ... wei­ter­le­sen

BI Saa­le­tal ist jetzt ein gemein­nüt­zi­ger Verein

In der letz­ten Juni­wo­che hat sich im Hal­le­schen Luchs-Kino am Zoo der Ver­ein 'Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal e. V.' gegrün­det. Mit einer Mit­glie­der­stär­ke von 22 Men­schen ging die­ser neue ver­ein aus der gleich­na­mi­gen Bür­ger­initia­ti­ve her­vor. Zu den bei­den Vor­sit­zen­den wur­den Dr. Ste­phan Gas­sal und Dr. Con­rad Kun­ze gewählt. In sei­ner Sat­zung setzt sich der Ver­ein dafür ein, Natur ... wei­ter­le­sen

Wer den Eis­vo­gel stört

Heu­te ist es pas­siert: am Frei­tag, dem 8. Juni 2018 hat die Stadt Hal­le (S.) die Wil­de Saa­le für Pad­del­boo­te, Kajaks und Kanus geöff­net. Zur Eröff­nungs­fahrt mit dem OB und sei­nem Tross war ich (D. S.) ein­ge­la­den, nahm dann mit eini­gen Gewis­sens­bis­sen auch teil. Mit der Öff­nung der Wil­den Saa­le für einen "sanf­ten Tou­ris­mus" wirft die ... wei­ter­le­sen

Das Geld ande­rer Leu­te - Wie sinn­voll und teu­er wird der Aus­bau der Saale-Elster-Schiffahrt?

Mit­te Dezem­ber 2017 erklär­te Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand am "Saa­le­stamm­tisch", dass er wei­ter für die Fer­tig­stel­lung des Saa­­le-Els­­ter-Kanals zwi­schen Gün­thers­dorf und Krey­pau kämp­fen wer­de. Die Städ­te Hal­le und Leip­zig wür­den dem­nächst eine Absichts­er­klä­rung unter­zeich­nen, in der sie sich für den Wei­ter­bau des Kanals ein­set­zen. Wel­che Sze­na­ri­en sind in der Pla­nung? Sanie­rung von Schleu­sen und Schlie­ßung ... wei­ter­le­sen