BI Saa­le­tal ist jetzt ein gemein­nüt­zi­ger Ver­ein

In der letz­ten Juni­wo­che hat sich im Hal­le­schen Luchs-Kino am Zoo der Ver­ein 'Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal e. V.' gegrün­det. Mit einer Mit­glie­der­stär­ke von 22 Men­schen ging die­ser neue ver­ein aus der gleich­na­mi­gen Bür­ger­initia­ti­ve her­vor. Zu den bei­den Vor­sit­zen­den wur­den Dr. Ste­phan Gas­sal und Dr. Con­rad Kun­ze gewählt. In sei­ner Sat­zung setzt sich der Ver­ein dafür ein, Natur ... wei­ter­le­sen

Wer den Eis­vo­gel stört

Heu­te ist es pas­siert: am Frei­tag, dem 8. Juni 2018 hat die Stadt Hal­le (S.) die Wil­de Saa­le für Pad­del­boo­te, Kajaks und Kanus geöff­net. Zur Eröff­nungs­fahrt mit dem OB und sei­nem Tross war ich (D. S.) ein­ge­la­den, nahm dann mit eini­gen Gewis­sens­bis­sen auch teil. Mit der Öff­nung der Wil­den Saa­le für einen "sanf­ten Tou­ris­mus" wirft ... wei­ter­le­sen

Das Geld ande­rer Leu­te - Wie sinn­voll und teu­er wird der Aus­bau der Saa­le-Els­ter-Schif­fahrt?

Mit­te Dezem­ber 2017 erklär­te Hal­les Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Wie­gand am "Saa­le­stamm­tisch", dass er wei­ter für die Fer­tig­stel­lung des Saa­­le-Els­­ter-Kanals zwi­schen Gün­thers­dorf und Krey­pau kämp­fen wer­de. Die Städ­te Hal­le und Leip­zig wür­den dem­nächst eine Absichts­er­klä­rung unter­zeich­nen, in der sie sich für den Wei­ter­bau des Kanals ein­set­zen. Wel­che Sze­na­ri­en sind in der Pla­nung? Sanie­rung von Schleu­sen und Schlie­ßung ... wei­ter­le­sen

Öff­nung der Saa­le-Neben­ar­me gefähr­det Wil­de Saa­le

Das Was­­ser­­tou­­ris­­mus-Kon­zept der Stadt Hal­le (Saa­le) von 2015 will die Gewäs­ser im Stadt­ge­biet für Boots­ver­kehr attrak­ti­ver machen. Wich­tigs­ter Schritt soll dabei die Schiff­bar­ma­chung der Saa­­le-Neben­ar­­me sein. Zitat: „Mit der Öff­nung des Mühl­gra­bens und der Wil­den Saa­le ent­steht ein ruhi­ges, vom Motor­boot­ver­kehr unbe­las­te­tes, alter­na­ti­ves Stre­cken­netz. Es sind Rund­kur­se mög­lich, wobei strom­auf auf den Neben­stre­cken sehr viel ... wei­ter­le­sen

Biber in Tro­tha

Der Elbe­bi­ber Cas­tor fiber albi­cus über­leb­te die DDR im Schutz der Groß­stadt Mag­de­burg. Nach der poli­ti­schen Wen­de wur­de die Gewäs­ser­qua­li­tät wie­der bes­ser. Der einst vom Aus­ster­ben bedroh­te Elbe­bi­ber besie­del­te von der Mit­tel­el­be aus fast alle ihm zugäng­li­chen Fließ­ge­wäs­ser. Auch an der Saa­le auf­wärts brei­te­te er sich erfolg­reich aus. Ab 2005 wur­den die typi­schen Fraß­spu­ren in ... wei­ter­le­sen

BI "Für Hal­le" kämpft gegen Gift­müll-Dreh­kreuz im Hafen von Tro­tha

Foto: © Som­ma­ru­ga Fabio  / pixelio.de | Anfang  Juni führ­te das Lan­des­ver­wal­tungs­amt Hal­le eine Anhö­rung zur Ein­rich­tung eines Zwi­schen­la­gers für gefähr­li­che Abfäl­le im Hafen Hal­­le-Tro­­tha durch. Der Antrag zur Geneh­mi­gung kam von der Hafen Hal­le GmbH, also einer 100%igen Toch­ter der Stadt­wer­ke. Kom­men­tar eines poten­zi­ell Betrof­fe­nen.  Ich (D. S.) war selbst Ein­wen­der und mei­ne haupt­säch­li­che Befürch­tung war, ... wei­ter­le­sen