500. Mit­glied bei Regio­nal­wäh­rung Lin­den­ta­ler

Die Leip­zi­ger Regio­nal­wäh­rungs­in­itia­ti­ve "Lin­den­ta­ler" konn­te das 500. Mit­glied­be­grü­ßen. Im März 2013 waren es erst 300 akti­ve Unterstützer_innen, die an dem Pro­jekt als Händ­ler, Pro­du­zen­ten oder Ver­brau­cher teil­neh­men. Auch qua­li­ta­tiv hat sich 2013 viel getan. 30 Pro­jek­te und Unter­neh­men sind neben zahl­rei­chen pri­va­ten Dienst­leis­tun­gen dabei. Die Umsatz­zah­len zei­gen sta­bi­le Akti­vi­tä­ten an. Es ist ein klei­nes Freun­­­de-Net­z­­werk ... wei­ter­le­sen

Koope­ra­ti­on statt Kon­kur­renz: Zur Renais­sance der Genos­sen­schaft

Mit­te des 19. Jahr­hun­derts grün­de­ten Her­mann Schu­l­­ze-Delitzsch und Fried­rich Wil­helm Raiff­ei­sen die ers­ten Genos­sen­schaf­ten in Deutsch­land. Am Ende des Jah­res 2013 exis­tie­ren knapp 8.000 sol­cher Koope­ra­tio­nen in Deutsch­land*. Eine davon ist „Hal­le im Wan­del“ eG. Als Grund­sät­ze für die ers­ten Genos­sen­schaf­ten gal­ten Selbst­hil­fe, Selbst­ver­wal­tung und Selbst­ver­ant­wor­tung. Die­se Schlag­wor­te sind für die meis­ten Genos­sen­schaf­ten auch heu­te ... wei­ter­le­sen

Kul­turspar­wahn

Um im Labor Bak­te­ri­en zu züch­ten, wel­che gewünscht sind, wird eine Kul­tur ange­setzt, die­se zu ver­meh­ren. Die­se Kul­tur bie­tet die Basis, die Grund­la­ge. Sie ist nicht Schmuck, über­flüs­si­ge Zier­de! Sie ist das, was wach­sen lässt und bin­det! Viel­leicht däm­mert den Poli­ti­kern bald, dass es sich mit der Gesell­schaft eben­so ver­hält! Kul­tur, also Wis­sen­schaft, Bil­dung, Kunst ... wei­ter­le­sen

Mit­ein­an­der wirt­schaf­ten - drei Bei­spie­le für neue Genos­sen­schaf­ten

Genos­sen­schaf­ten sind kei­ne ange­staub­ten oder „sozia­lis­ti­schen“ Unternehmen.Drei aktu­el­le Bei­spie­le zei­gen, wie es gemacht wird und was dabei her­aus­kom­men kann. Ver­staub­te Sozi­al­ro­man­tik geht den heu­ti­gen Genos­sIn­nen größ­ten­teils ab, wie das Bei­spiel von Ban­ken und Woh­­nungs­­­bau- oder noch exis­tie­ren­den land­wirt­schaft­li­chen Pro­duk­ti­ons­ge­nos­sen­schaf­ten zeigt. Viel­mehr han­delt es sich dabei um eine Rechts­form für ein gemein­schaft­li­ches Wirt­schaf­ten, die zuneh­mend wie­der ... wei­ter­le­sen

Forum zum The­ma "Soli­da­risch und nach­hal­tig Wirt­schaf­ten"

Sel­ten ist uns bewußt, dass unser täg­li­ches Han­deln ent­schei­det, wie wir leben wol­len. Ob glo­ba­le Kli­­ma-, Finanz- und Armut­skri­se oder die welt­wei­te Aus­beu­tung von Men­schen und Roh­stof­fen – es gibt aus­rei­chend Grün­de, über sozia­le und öko­lo­gi­sche Alter­na­ti­ven nach­zu­den­ken, die eine wei­te­re Pri­va­ti­sie­rung und Kom­mer­zia­li­sie­rung von Natur, Wis­sen und öffent­li­chem Raum ver­hin­dern. Eine Idee dazu wird ... wei­ter­le­sen

Die Mythen der Ener­gie­wen­de

In ihrer Buch­le­sung im „Zazie“- Kino stellt Clau­dia Kem­fert die The­sen ihres neu­en Buchs vor Sie setzt sich auf den Gar­ten­stuhl, der pro­vi­so­risch in den Kino­saal des „Zazie“ gestellt wur­de und liest aus ihrem Buch. Es herrscht eine auf­merk­sa­me Span­nung bei den Zuhö­rern, wäh­rend die Ener­gie­öko­no­min Clau­dia Kem­fert aus ihrem neu­es­ten Werk liest. Das Buch „Kampf um ... wei­ter­le­sen

Höchs­te Zeit zum Umfair­tei­len!

Es ist ein beson­de­res Bünd­nis, das sich im letz­ten Som­mer gefun­den hat. Mehr als 20 bun­des­weit akti­ve Orga­ni­sa­tio­nen von Attac über ver.di bis zu der Volks­so­li­da­ri­tät und dem Pari­tä­ti­schen Wohl­fahrts­ver­band– gemein­sam an einem Tisch und mit wehen­den Fah­nen auf den Stra­ßen? Das gab es so noch nicht. Ganz ehr­lich: Demons­tra­tio­nen gehör­ten bis­her eher nicht in ... wei­ter­le­sen

Finan­zen ver­ste­hen ler­nen und Euro­pa ver­än­dern

Reform­po­li­ti­ker, Kri­ti­sche Öko­no­men und Akti­vis­ten sozia­ler Bewe­gun­gen spra­chen auf dem GCN-Kon­gress 2013 MACHT GELD SINN in Köthen. Wer sich zu einem gewöhn­li­chen Regi­o­­nal­­fu­ß­ball- Sonn­tag Anfang März ins win­ter­li­che Köthen begab, dem muss­te Euro­pa dort auf den ers­ten Blick weit ent­fern­ter erschei­nen als zu Zei­ten der aska­ni­schen Fürs­ten. Doch wäh­rend die Banknie­der­las­sun­gen genau­so im Schnee­fall dahin­däm­mer­ten ... wei­ter­le­sen