Die Musik- Akti­ons­gruppe „Lebens­laute“ zu Gast

Vom 23.-25. Mai war die Musik-Akti­ons­gruppe Lebens­laute, Trä­ger des Aache­ner Frie­dens­prei­ses, in der attac-Villa zu Gast. Die über 50 Musi­ker- und Musi­ke­rin­nen kamen in die attac- Villa in Kön­nern, um das Kon­zert­pro­gramm für die dies­jäh­rige Aktion am Abschie­be­ge­fäng­nis in Eisen­hüt­ten­stadt vor­zu­be­rei­ten. Wer wäh­rend des musi­ka­li­schen Wochen­en­des an der Villa oder am Ein­kaufs­zen­trum vor­bei ging, konnte … wei­ter­le­sen

Zwei mal Wahlen in Halle

Am Sonn­tag waren wir Hal­len­se­rIn­nen zu zwei Wahlen in die Wahl­lo­kale gela­den, zur Euro­pa­wahl und zur Wahl des Stadt­ra­tes. Hier die Ergeb­nisse: Vor­läu­fige Wahl­er­geb­nisse zur Wahl zum 8. Euro­päi­schen Par­la­ment am 25. Mai 2014 – gül­tig für das Wahl­ge­biet der kreis­freien Stadt Halle (Saale)/ 162 Wahlbezirke/ 190680 Wahlberechtigte/ 40,7% Wahlbeteiligung/ 76101 Gül­tige Stim­men: DIE LINKE … wei­ter­le­sen

Der Auf­stand der Satten/ ESSAY UND DISKURS/ Deutsch­land­funk

Pas­send zum Thema Mas­sen­tier­hal­tung & Food­co­ops hat uns Ste­fa­nie auf einen sehr umfas­sen­den und inter­es­san­ten Essay/ Audio­bei­trag von Mathias Gref­frath beim Deutsch­land­funk auf­merk­sam gemacht. Das Audio ist 28 Minu­ten lang und hier ist ein Stück Anle­se­text für euch: Der Auf­stand der Sat­ten Das Nach­den­ken über „unser täg­lich Brot“ hat die Ess­ti­sche und die Kin­der der Mit­tel­schicht erreicht. Aber die Poli­tik ver­zagt … wei­ter­le­sen

Gesichtsverlust/ Künst­ler­haus 188/ aktua­li­siert am 20. Mai ’14

*** aktua­li­siert am 20. Mai 2014: Stel­lung­nahme des AKI zur Ableh­nung des Abbruchs des Böll­ber­ger Wegs 188/ Abriss des Künst­ler­hau­ses 188- GRÜNE begrü­ßen ver­wei­gerte Geneh­mi­gung durch die ober­ste Denk­mal­schutz­be­hörde. Die Pres­se­mel­dun­gen fin­det ihr unten*** Gesichts­ver­lust Auch eine Stadt hat ein Gesicht zu ver­lie­ren. Die Stadt Halle hat ihres ohne viele Brand- und Bom­ben­wun­den durch die Zeit­läufte und den letz­ten Krieg … wei­ter­le­sen

Das Bünd­nis „Mast­an­la­gen Wider­stand“ blo­ckiert die Wie­sen­hof-Schlacht­fa­brik in Möckern (Sach­sen-Anhalt) +++aktua­li­siert

Tier­rechts­ak­ti­vis­tIn­nen blo­ckie­ren zehn Stun­den lang die Wie­sen­hof-Schlacht­fa­brik in Möckern, Sachsen-Anhalt/ Wie ges­tern in einer Pres­se­mit­tei­lung berich­tet, wur­den zwei Hüh­ner-Schlacht­fa­bri­ken am Mon­tag, den 19. Mai 2014, zeit­gleich durch Tier­rechts­ak­ti­vis­tIn­nen blo­ckiert. Das Akti­ons­bünd­nis MASTANLAGEN WIDERSTAND blo­ckierte die Wie­sen­hof-Schlacht­fa­brik in Möckern (Sach­sen-Anhalt), wäh­rend Akti­vis­tIn­nen des Bünd­nis­ses für Tier­be­frei­ung Euro­pas größte Hüh­ner­schlacht­fa­brik von Roth­köt­ter in Wietze (Nie­der­sach­sen) in ihrem Betrieb für meh­rere Stun­den auf­hielt. Die Aktio­nen … wei­ter­le­sen

„Ich esse meine Erd­bee­ren im Juni!“ Food­co­ops in Halle

Ich esse meine Erd­bee­ren im Juni! Sagte Ste­fa­nie. Sie zählt zu den Umwelt­be­wuss­ten, Regio­nal­käu­fern, Vege­ta­ri­ern und Vega­nern, sowie zu den Leu­ten, die sich eine Voll­ver­sor­gung aus dem Bio­la­den nicht leis­ten kön­nen. Sie alle haben eine neue Methode gefun­den um sich mit gesun­den Lebens­mit­teln ein­de­cken zu kön­nen: Die Food­coop. Zwei davon gibt es bereits in Halle, die Dritte steht … wei­ter­le­sen

Mon­tags­demo am 12. Mai – Nur eine poli­ti­sche Stö­rung ?

Mon­tags Demo HOCH³ Heute war ich auf drei mon­täg­li­chen Demos, sagte ich mei­nen Freun­den. Da haben sie mich ange­schaut und gefragt, was erzählst du uns denn da für einen Blöd­sinn. Das dachte ich mir dann auch. Aber ist es tat­säch­lich so? Oder es steckt noch mehr dahin­ter? Aber dazu komme ich gleich noch. Mitt­ler­weile fin­den in über … wei­ter­le­sen

Alte Gärt­ne­rei und Stadt­schul­gar­ten am Gal­gen­berg – neues Gar­ten­reich für Halle

Am Nach­mit­tag des 11. Mai waren die Türen, in die­sem Falle die Zaun­tore, offen für alle, die die neuen Nut­ze­rIn­nen und deren Ideen ken­nen­ler­nen woll­ten. Die Stadt Halle hatte das Gelände am Gal­gen­berg, das neben der Stadt­gärt­ne­rei auch den zen­tra­len Schul­gar­ten beher­bergte, 2012 aus Kos­ten­grün­den auf­ge­ge­ben und nach einem Nach­nut­zer gesucht. Der heißt Grün­geist und ist … wei­ter­le­sen

Yas­min Bowers- Upcy­cled Schmuck vom Schlacht­hof in Halle

Eine Ame­ri­ka­ne­rin im hal­le­schen Osten Am 8. April besuchte die ame­ri­ka­ni­sche Glas­künst­le­rin und Unter­neh­mens­grün­de­rin Yas­emin Bowers Halle. Sie besich­tigte die Frei­raum-Gale­rie, den “Alten Schlacht­hof” und das Peißnitz­haus. Bei Gesprä­chen mit Ver­tre­te­rin­nen der ver­schie­de­nen Ver­eine, Initia­ti­ven und Genos­sen­schaf­ten infor­mierte sie sich über die Arbeit von sozia­len, öko­lo­gi­sch und nach­hal­tig ori­en­tier­ten Unter­neh­men und die Beson­der­hei­ten von ehe­ma­li­gen Indus­trie­ge­län­den … wei­ter­le­sen

Tran­si­tion Town Halle – Halle in Tran­si­tion?

Die Stadt Halle (Saale) und die hier leben­den Men­schen müs­sen sich den Her­aus­for­de­run­gen des Kli­ma­wan­dels und der Ener­gie­wende stel­len und es tut sich eini­ges. So inves­tie­ren die Stadt­werke in rege­ne­ra­tive Ener­gie­er­zeu­gung. Seit kur­zem exis­tiert ein kom­mu­na­les Kli­ma­schutz­kon­zept und es wurde ein Dienst­leis­tungs­zen­trum für Fra­gen zum Kli­ma­schutz und der Ener­gie­wende für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ein­ge­rich­tet. … wei­ter­le­sen

Erste Runde für den CryptoS­wap Sach­sen-Anhalt. Ein Fazit.

Der Pro­to­typ des Offe­nen Bür­ger­fo­rums für Netz­po­li­tik und Daten­schutz in Halle (Saale) wurde posi­tiv ange­nom­men. So ver­zeich­ne­ten die Lan­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung Sach­sen-Anhalt und Ihre Koope­ra­ti­ons­part­ner circa 160 Teil­neh­me­rIn­nen über die zwei Ver­an­stal­tungs­tage. Noch kurz vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn am Frei­tag um 17 Uhr sorgte die Sper­rung der A9 bei Des­sau bei den Orga­ni­sa­to­rIn­nen des Ers­ten CryptoS­wap … wei­ter­le­sen

Bäume pflan­zen statt abhol­zen

Die Aktion „Bäume pflan­zen statt abhol­zen“, initi­iert vom Arbeits­kreis Hal­le­sche Auen­wäl­der und der Initia­tive Pro Baum ging zum Kar­frei­tag in die 6. Auf­lage und ist zu einer klei­nen Tra­di­tion gewor­den in Halle. Es wur­den zwei stolze Eschen und je eine Rot- und eine Grau­erle auf der Zie­gel­wiese gepflanzt. Finan­ziert wurde die Pflanz­ak­tion u.a. durch Spen­den. Zwei flei­ßige Hel­fer nah­men … wei­ter­le­sen