Tran­si­ti­on Town Hal­le – Hal­le in Tran­si­ti­on?

corax_halleforum_NEUDie Stadt Hal­le (Saa­le) und die hier leben­den Men­schen müs­sen sich den Her­aus­for­de­run­gen des Kli­ma­wan­dels und der Ener­gie­wen­de stel­len und es tut sich eini­ges. So inves­tie­ren die Stadt­wer­ke in rege­ne­ra­ti­ve Ener­gie­er­zeu­gung. Seit kur­zem exis­tiert ein kom­mu­na­les Kli­ma­schutz­kon­zept und es wur­de ein Dienst­leis­tungs­zen­trum für Fra­gen zum Kli­ma­schutz und der Ener­gie­wen­de für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ein­ge­rich­tet. Doch um die nöti­gen Kli­ma­zie­le errei­chen zu kön­nen, ist vor allem eine Ver­än­de­rung unse­res Lebens­sti­les und unse­rer Gewohn­hei­ten nötig.

Die Tran­si­ti­on-Bewe­gung hat sich die “Ener­gie­wen­de von unten” auf die Fah­nen geschrie­ben und ist welt­weit in tau­sen­den Kom­mu­nen aktiv – auch in Hal­le. Tran­si­ti­on-Initia­ti­ven stre­ben einen sozi­al-öko­lo­gi­schen Wan­del in klei­nen Schrit­ten an und legen den Fokus auf relo­ka­li­sier­tes, fos­si­lar­mes und aut­ar­kes Wirt­schaf­ten.

Am 29.04.2014 haben wir in der Gol­de­nen Rose mit ver­schie­de­ne Akteu­re, Grup­pen und Initia­ti­ven, die im Netz­werk “Tran­si­ti­on Town Hal­le”enga­giert sind über das The­ma gespro­chen. Zen­tra­le Fra­gen dabei waren: Wel­che Mög­lich­kei­ten bie­tet die Stadt, um Ide­en und Kon­zep­te der Tran­si­ti­on Town Bewe­gung zu initi­ie­ren? Wie kön­nen sozi­al­öko­lo­gi­sche Wand­lungs­pro­zes­se à la Hal­le (Saa­le) gesche­hen und aus­se­hen? Wel­che Gren­zen haben sol­che Pro­zes­se? Wohin kann sich die Stadt ent­wi­ckeln? Zudem gab es jede Men­ge Inpust auch außer­halb der Stadt­gren­zen.

Im fol­gen­den Mit­schnitt der Sen­dung auf Radio Corax könnt ihr die Gesprächs­run­de nach­hö­ren.

Mode­ra­ti­on: Jörg Wun­der­lich
Ü-Tech­ni­k/ Mischung: Corax/ Strei­fin­ger
Text: Kat­rin Schrö­der
Fotos: Maik Hil­pert

 

Kommentar verfassen