Pira­ten in Sach­sen-Anhalt for­dern befris­te­tes Kri­sen-Grund­ein­kom­men

Um den gra­vie­ren­den wirt­schaft­li­chen Nöten von Lock­down-Betrof­­fe­­nen schnell und wirk­sam zu begeg­nen, for­dert die Pira­ten­par­tei in Sach­­sen-Anhalt ein zeit­lich befris­te­tes Kri­­sen-Grun­d­ein­­kom­­men. Die­ses soll unbü­ro­kra­tisch und zur frei­en Ver­wen­dung aus­ge­zahlt wer­den. "Die der­zei­ti­gen staat­li­chen Finanz­hil­fen errei­chen längst nicht alle Betrof­fe­nen. Bestimm­te Bran­chen wer­den von Hil­fen gera­de­zu aus­ge­grenzt.", sag Ron­ny Mei­er, The­men­be­auf­trag­ter BGE im Lan­des­vor­stand. " Wer nicht ... wei­ter­le­sen

Anhö­rung mit Susan­ne Wiest zum Kri­sen-Grund­ein­kom­men im Bun­des­tag

Am 26. Okto­ber 2020 fand im Peti­ti­ons­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges die Anhö­rung mit der BGE-Akti­vis­­tin von Susan­ne Wiest statt. Gemein­sam mit Prof. Dr. Neu­mär­ker von der Uni Frei­burg stell­te sie dort das Modell eines Kri­­sen-Grun­d­ein­­kom­­mens vor, das aktu­ell in Zei­ten mil­li­ar­den­schwe­rer "Coro­­na-Maß­­nah­­men" unkom­pli­ziert ver­wirk­licht wer­den könn­te. Denn ver­teil­te man ein­fach sämt­li­che Kri­sen­gel­der ohne Bedin­gun­gen,  käme ... wei­ter­le­sen

OB Kan­di­da­tin Fran­zis­ka Rie­ke­wald und Sarah Wagen­knecht zu Gast bei #auf­ste­hen Leip­zig

„Kein Poli­ti­ker, kei­ne Poli­ti­ke­rin auch nicht mei­ner Par­tei die Lin­ke wird unse­re Pro­ble­me lösen wenn wir es nicht selbst tun. So liest man es auf der Web­site von auf­ste­hen und genau das ist rich­tig.“ Für eine Spit­zen­po­li­ti­ke­rin im Wahl­kampf ist solch ein Satz bemer­kens­wert und sprach den annä­hernd tau­send im Saal anwe­sen­den Men­schen aus dem ... wei­ter­le­sen

Ber­lin: 27000 Men­schen, 150 Trak­to­ren und die zehn­te Demo - Wir haben es satt !

Es ist sind ver­gleichs­wei­se nur weni­ge Men­schen, die sich all­jähr­lich am Bran­den­bur­ger Tor zu Beginn der grü­nen Woche zum Pro­test ver­sam­meln. Wäh­rend sich eine Woche lang 400 000 Besu­cher der grü­nen Woche durch die Ange­bo­te kos­ten, lei­den Bau­ern wei­ter an den nied­ri­gen Prei­sen, Tie­re an den schlech­ten Bedin­gun­gen im Stall und Tie­re in der Natur ... wei­ter­le­sen

Wir haben es satt! Trak­to­ren-Zwi­schen­stopp vor dem Rat­haus Hal­le

Am Tag vor der Groß­de­mons­tra­ti­on für eine öko­lo­gi­sche Agrar­wen­de mach­ten Klein­bau­ern aus Thü­rin­gen und Sach­­sen-Anhalt mit ihren Trak­to­ren einen Zwi­schen­stopp in Hal­le. Begrüßt wur­den Sie auf dem Markt­platz von cir­ca 70 Akti­vis­tin­nen und Akti­vis­ten, die zu einer krea­ti­ven Auf­takt­kund­ge­bung auf­ge­ru­fen hat­ten. Mit einer Kunst­ak­ti­on aus 50 Tier­kno­chen mach­ten die Aktivist*innen der Arbeits­ge­mein­schaft Bäu­er­li­che Land­wirt­schaft ( ... wei­ter­le­sen

Ver­netzt in Leip­zig: Auf zur Bür­ger­kon­fe­renz für Poli­tik­wan­del!

Am Sonn­tag dem 16.Juni fand ein Ver­net­zungs­tref­fen für die kom­men­de auf­­s­te­hen-Bür­ger­­kon­­fe­­renz statt. Cir­ca 70 akti­ve Mit­glie­der der Bewe­gung fan­den sich in der Aula des Rahn-Gym­­na­­si­ums zusam­men. Ange­reist waren sie aus Sach­sen, Sach­­sen-Anhalt und Thü­rin­gen. Vor­be­rei­tung in The­men­grup­pen Nach einer Vor­stel­lung der Idee zur Bür­ger­kon­fe­renz und einem Grund­satz­vor­trag ging es an die die Arbeit in den ... wei­ter­le­sen

Ana­ly­se und Kri­tik einer mora­li­sie­ren­den Kom­mu­ni­ka­ti­on

Bernd Ste­ge­mann war schon vor sei­ner Zeit in der Samm­lungs­be­we­gung „Auf­ste­hen“ im sozi­al­po­li­ti­schen Flü­gel der Lin­ken aktiv und hat­te dabei sei­ne Pro­ble­me mit der poli­ti­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on im lin­ken Milieu. Zu eng waren die Kor­ri­do­re des Sag­ba­ren, zu schnell der erho­be­ne Zei­ge­fin­ger der Mora­li­sie­rer, zu ver­brei­tet die Bereit­schaft, als Juni­or­part­ner neo­li­be­ra­ler Poli­tik zu agie­ren. Aber Ste­ge­mann ... wei­ter­le­sen

"Wir sind die Urhe­ber" - Tau­sen­de in Mag­de­burg und Leip­zig gegen Arti­kel 13 auf der Stra­ße

Meh­re­re tau­send vor­wie­gend jun­ge Men­schen demons­trier­ten am  23. März in Mag­de­burg und Leip­zig gegen die EU-Urhe­ber­­rechts­­re­­form und für ein Frei­es Inter­net ohne Fil­ter­zwang. Mobi­li­siert hat­te ein euro­pa­wei­tes Bünd­nis loka­ler Akti­ons­grup­pen, um kurz vor der Abstim­mung im EU-Par­la­­ment am 26. März ein deut­li­ches und lau­tes Zei­chen zu set­­­zen- offen­bar mit Erfolg. Denn wie in Medi­en­be­rich­ten zu ... wei­ter­le­sen

Gemein­gut schüt­zen! Akti­on "Wind für Wan­del" gestar­tet

Die Grund­ge­setz­än­de­run­gen von 2017 zum Arti­kel 104 GG haben rechts­staat­li­che Türen für eine Pri­va­ti­sie­runs­wel­le bei Schu­len, Kin­der­gär­ten oder Auto­bah­nen geöff­net. Das geschah durch die Aner­ken­nung und Fest­schrei­bung der För­der­fä­hig­keit von Öffen­t­­lich-Pri­va­­ten Part­ner­schaf­ten (ÖPP). Die Musik­leh­re­rin und Akti­vis­tin Mari­an­ne Grim­men­stein ruft nun zu einer basis­de­mo­kra­ti­schen Debat­te zur Reform des Rechts­staa­tes auf. Füh­ren­de Juris­ten sehen Rechts­staat gefähr­det ... wei­ter­le­sen

Leip­zig gegen den Krieg

Wäh­rend eine Auf­klä­rung des mög­li­chen Gift­gas­an­griffs auf die syri­sche Stadt Dou­ma wei­ter auf sich war­ten lässt, flo­gen die drei Atom­mäch­te USA, Groß­bri­tan­ni­en und Frank­reich völ­ker­recht­lich unge­deck­te Rake­ten­an­grif­fe gegen syri­sche Zie­le. In die­ser Situa­ti­on rief das klei­ne unab­hän­gi­ge Lokal­me­di­um "Der Sta­chel Leip­zig" zu einer Kund­ge­bung "Eska­la­ti­on zwi­schen Atom­mäch­ten stop­pen, Welt­krieg ver­hin­dern!" am Leip­zi­ger Leu­sch­ner­platz auf. An ... wei­ter­le­sen

Ede­ka um vier­tel nach zehn. Wie mich TTIP zum euro­päi­schen Wut-Citoy­en mach­te

Eigent­lich hat­te ich ja geschafft, das The­ma TTIP und CETA erfolg­reich zu ver­drän­gen. Zu viel zu tun, Kind & Kegel, eh alles schlimm gera­de, Frei­han­del hin oder her. Bis mein Nach­bar und beruf­li­cher Part­ner mich mit sei­ner Sach­kennt­nis über­rasch­te, mich auf­klär­te, mir mit kla­ren Wor­ten ent­schei­den­de Hin­wei­se gab und mich außer dem mit dem Vor­ha­ben ... wei­ter­le­sen