Wild­bie­nen­schutz struk­tu­rell ver­nach­läs­sigt

Nicht erst in Zei­ten des Bie­nenster­bens gibt es eine Nah­rungs­kon­kur­renz zwi­schen Wild- und Honig­bie­nen. In West­deutsch­land wer­den sogar schon Imker aus Schutz­ge­bie­ten ver­trie­ben. Der natio­na­le Bie­nen­ak­ti­ons­plan des BUND hält sich vor­nehm zurück, the­ma­ti­siert zunächst die hohen Ver­lus­te von Honi­g­­bie­­nen-Völ­kern. Im Früh­jahr 2017 sind in inten­siv land­wirt­schaft­lich genutz­ten Regio­nen bis zu 50 Pro­zent der Völ­ker gestor­ben. ... wei­ter­le­sen

Ita­do­ri - Die ess­ba­re Inva­si­on

Der Japa­ni­sche Stau­den­knö­te­rich (Fallo­pia japo­ni­ca) gilt als inva­si­ver Neo­phyt. Sich aus­brei­ten­de gebiets­frem­de Arten kön­nen in Kon­kur­renz um Lebens­raum und Res­sour­cen zu hei­mi­schen Pflan­zen tre­ten und die­se ver­drän­gen. Des­halb wird die Pflan­ze in Mit­tel­eu­ro­pa von Amts wegen ver­folgt und aus­ge­rot­tet. In Ost­asi­en hin­ge­gen sind die jun­gen Trie­be des Japa­ni­schen Stau­den­knö­te­richs unter dem Namen Ita­do­ri ein belieb­tes ... wei­ter­le­sen

Himmel&Erde: Kun­den kön­nen Mit­glied wer­den

Seit 2014 gibt es an der Luther­lin­de ein wei­te­res Klein­od mit Flair für  Anwohner*innen im Gie­­bichen­stein-Vier­­tel. 'Him­mel & Erde' ist weit mehr als ein Geschäft für gute Bio-Lebens­­­mit­­tel: "Er ist ein Treff­punkt, ein Ruhe­punkt, er berei­chert das Vier­tel, und er ist die täg­li­che Erin­ne­rung, daß acht­sa­mes und freund­li­ches Leben gemein­sam mög­lich ist." Kat­rin Langh­ein­rich, die ... wei­ter­le­sen

Zwi­schen Markt und Moral

Andre­as Hünert stu­dier­te nach einer Leh­re als Ver­si­che­rungs­kauf­mann evan­ge­li­sche Theo­lo­gie und Geschich­te. Als Agen­tur­lei­ter berät er heu­te Men­schen zu nach­hal­ti­ger Alters­vor­sor­ge und Ver­si­che­run­gen. Jörg Wun­der­lich sprach mit ihm über die Mög­lich­keit, mit einer ethi­schen Agen­da auf den Kapi­tal­märk­ten zu agie­ren.  Ich fal­le mal mit der Tür ins Haus: War­um müs­sen Ver­si­che­run­gen das Geld ihrer Kun­den ... wei­ter­le­sen

Mie­ter­strom­ge­setz beschlos­sen

Nach­dem das Mie­ter­strom­ge­setz Ende Juli 2017 im Bun­des­ge­setz­blatt ver­öf­fent­licht wur­de, ist es nun gül­ti­ges Recht. Wich­tigs­te Neu­re­ge­lung ist dabei ein "Mie­ter­strom­zu­schlag", der unter der Vor­aus­set­zung gewährt wird, dass der Strom aus neu in Betrieb genom­me­nen Solar­an­la­gen stammt. Die instal­lier­te Leis­tung der Solar­an­la­ge darf maxi­mal 100 kWp betra­gen und die Solar­an­la­ge muss auf, an oder in ... wei­ter­le­sen

Wel­cher Kom­pos­tie­rungs­typ passt zu mir?

Der Ein­ar­bei­ter braucht kei­nen Kom­pos­ter, weil er die Abfäl­le auf frei­en Beet­flä­chen aus­brei­tet, sie dort anrot­ten lässt und in den Boden ein­ar­bei­tet. Der Mie­ten­bau­er schich­tet die Abfäl­le zu einer frei ste­hen­den Mie­te auf und setzt sie mehr­fach um, inklu­si­ve Wan­der­mie­te und End­los­mie­te. Der offe­ne Kom­pos­tie­rer schwört auf sei­nen Lat­ten­kom­pos­ter, weil er der Kom­post­mie­te einen fes­ten, ... wei­ter­le­sen

Hybrid ohne Hybris

Der Wei­ßen­fel­ser Autor Erhart Eller ist nicht nur ein belieb­ter Ver­fas­ser von Roma­nen, Erzäh­lun­gen und Hör­spie­len mit star­ken loka­len Bezü­gen. Auch in sei­ner bzw. ihrer pri­va­ten Mobi­li­tät geht sei­ne Fami­lie neue Wege. D. S.: Hal­lo Erhart, wie kam es dazu? E. E.: Seit reich­li­chen vier Jah­ren sind wir, also mei­ne Frau und ich, Besit­zer eines ... wei­ter­le­sen

Die eLa­tri­ne kommt - Plumps­klos zu Kraft­wer­ken!

Als der bri­ti­sche Päd­ago­ge H. P. Ben­net­to 1990 in der Fach­zeit­schrift Bio­tech­no­lo­gy Edu­ca­ti­on sei­ne Schul­ex­pe­ri­men­te mit mikro­bi­el­len Brenn­stoff­zel­len vor­stell­te, setz­te er damit eine Ent­wick­lung in Gang, die bis heu­te ihre Dyna­mik ent­fal­tet. Brenn­stoff­zel­len keh­ren die Elek­tro­ly­se um und erzeu­gen Strom aus einem kon­ti­nu­ier­lich zuge­führ­ten Brenn­stoff und einem Oxi­da­ti­ons­mit­tel. Dass die­ser Brenn­stoff auch von leben­den Orga­nis­men ... wei­ter­le­sen

Tour de Natur 2017 lädt ein

Vom 29. Juli bis zum 12. August 2017 radelt die belieb­te Umwelt­tour zwei Wochen lang durch den Süd­wes­ten der Repu­blik. Vom Drei­län­der­eck bei Basel geht es nach Mul­hou­se in Frank­reich, wei­ter nach Frei­burg, Offen­burg, Karls­ru­he, Hei­del­berg und Mann­heim. The­ma­ti­sche Schwer­punk­te sind Atom­kraft, Rad­ver­kehr und Frie­dens­po­li­tik. Die AKWs Fes­sen­heim und Phil­ipps­burg lie­gen direkt an der Stre­cke, ... wei­ter­le­sen

Nach­hal­tig­keit und Wirt­schaft – Preis­ver­lei­hung für inno­va­ti­ve Schü­ler-Pro­jek­te

An der frei­en Saa­le­schu­le Hal­le fand am 15.April der zwei­te Unter­neh­mer­tag statt. Die­ser wur­de gemein­sam mit dem Tech­­no­­lo­gie- und Grün­der­zen­trum Hal­le (TGZ) und dem Bun­des­ver­band mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft (BVMW) ver­tre­ten durch Alex­an­der Trei­zel, durch­ge­führt. Zu dem prä­sen­tier­te David Hoff­mann Inklu­si­ons­pro­jek­te zur Berufs­ori­en­tie­rung, die er all­jähr­lich orga­ni­siert. Vie­le Unter­neh­men fan­den sich ein und stan­den den Neuntklässler*innen auf ... wei­ter­le­sen

War­um einen Bio-Super­markt in Hal­le ? - Inter­view mit dem Markt­lei­ter Herrn Otto

Herr Otto, Bio-Markt naturata in Trotha

Herr Otto, war­um einen Bio-Super­­­markt in Hal­le ? Weil die Nach­fra­ge nach Bio-Lebens­­­mit­­teln und -Kos­me­tik­ar­ti­keln ste­tig wächst und vie­le Men­schen gern alles in einem Gang kau­fen möch­ten. Außer­dem ist auch bei Bio-Kun­­­den oft der wöchent­li­che Groß­ein­kauf nur mit dem Auto zu bewäl­ti­gen, wofür wir aus­rei­chend Park­plät­ze zur Ver­fü­gung stel­len. Wie gestal­te­te sich Ihr Weg bis ... wei­ter­le­sen

RADa­touille. Fahr­rad­ki­no & mehr im Burg­gra­ben der Moritz­burg

Dass es bes­ser ist, beim Fahr­rad­fah­ren Fett zu ver­bren­nen als beim Auto­fah­ren Öl, ist ja bekannt. Wie man beim In-die-Peda­­le-tre­­ten auch noch Öko­strom erzeugt UND sich gleich­zei­tig mit The­men wie Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung und alter­na­ti­ver Ernäh­rung beschäf­tigt ˗ das kann man beim „Fahr­rad­ki­no“ des „Cul­tu­re­Co­nAc­tion“ e.V. aus­pro­bie­ren. Zum vier­ten Mal ver­an­stal­tet der stu­den­ti­sche Ver­ein im August drei ... wei­ter­le­sen