Lan­ge Woche der Nach­hal­tig­keit in Hal­le: Ein gutes Leben für Alle!

Vom 25. Mai bis zum 10. Juni 2019 fin­det in Hal­le und ganz Sach­sen-Anhalt die „Lan­ge Woche der Nach­hal­tig­keit“ statt. Sie knüpft an die Euro­päi­schen Tage der Nach­hal­tig­keit an und ori­en­tiert sich an den glo­ba­len Nach­hal­tig­keits­zie­len der Agen­da 2030. Die Lan­ge Woche bie­tet eine Fül­le von Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen und wird von Initia­ti­ven, Orga­ni­sa­tio­nen, Unter­neh­men, Hoch­schu­len und Pri­vat­per­so­nen gestal­tet. Unter ande­rem sind auch die Stadt­wer­ke Hal­le sowie das kom­mu­na­le 'Dienst­leis­tungs­zen­trum Kli­ma­schutz' betei­ligt.

In Work­shops, Vor­trä­gen, Denk­räu­men, Fahr­rad­tou­ren, Stadt­rund­gän­gen, Mit­mach­ak­tio­nen und wei­te­ren For­ma­ten wird gemein­sam nach­ge­dacht - über Ide­en für per­sön­li­che Ver­än­de­run­gen, über poli­ti­sche und wirt­schaft­li­che Hand­lungs­mög­lich­kei­ten und dar­über, wie die­se Ansät­ze hier in Hal­le umge­setzt wer­den kön­nen. „Wir möch­ten den Begriff Nach­hal­tig­keit über rein öko­lo­gi­sche Aspek­te hin­aus auf vie­len Ebe­nen als Weg zu einem 'Guten Leben für Alle' the­ma­ti­sie­ren“, so Anna von Gru­e­ne­waldt, Koor­di­na­to­rin der Woche in Hal­le. „In die­sem Sin­ne soll unser Pro­gramm zum Ver­än­dern inspi­rie­ren - im Klei­nen und im Gro­ßen.“

Zwei zen­tra­le Ver­an­stal­tun­gen geben dabei Gele­gen­hei­ten für Begeg­nung und Aus­tausch. Am 1. Juni wird im Rah­men der Woche der welt­wei­te „Tag des Guten Lebens für Alle“ am Peiß­nitz­haus gefei­ert - ein bun­ter Tag vol­ler Mit­mach­mög­lich­kei­ten und Musik, geeig­net für alle Alters­grup­pen. Unter ande­rem ist dort eine selbst­or­ga­ni­sier­te „Aka­de­mie unter frei­em Him­mel“ geplant - zum Tei­len von Wis­sen, Kön­nen und Ide­en. Am 6. Juni wird dann der ein­mal im Monat statt­fin­den­de Bio-Abend- und Regio­nal­markt auf dem Hall­markt zu einem "Markt der Mög­lich­kei­ten" erwei­tert.

Eröff­net wird die „Lan­ge Woche“ am Sams­tag, dem 24. Mai mit einem vega­nen Früh­lings­fest am Peiß­nitz­haus und einem „Tag des offe­nen Gar­tens & der Bie­nen“ im Gemein­schafts­gar­ten „Cel­tis Kul­tur­gar­ten“ am Gal­gen­berg. Wei­te­re Pro­gramm­punk­te der Woche sind ein „World Repair Café“ im Licht­haus am 28. Mai und eine Podi­ums­dis­kus­si­on zur Erreich­bar­keit der loka­len Kli­ma­zie­le am 3. Juni im Stadt­haus. Den Abschluss bil­det eine „urban gar­den Fah­r­ad­tour“ zu den Gemein­schafts­gär­ten des Netz­werks 'Flor­a­po­lis'.

Die Lan­ge Woche der Nach­hal­tig­keit wird vor Ort in Hal­le von den Ver­ei­nen mohio, Peiß­nitz­haus und Netz­werk Zukunft Sach­sen-Anhalt orga­ni­siert, geför­dert vom Minis­te­ri­um für Umwelt, Land­wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Sach­sen-Anhalt.

>> Ver­an­stal­tun­gen in Hal­le

>> Alle Ver­an­stal­tun­gen in Sach­sen-Anhalt

 

 

Kommentar verfassen