Auto­bahn A 143 - Ist der Drops gelutscht?

Im Rah­men der Tour de Natur gab es am ver­gan­ge­nen Mon­tag eine Podi­ums­dis­kus­si­on zum geplan­ten Wei­ter­bau der Auto­bahn A 143 in der Aula der Trotha­er Saa­le­schu­le. Im Vor­feld hat­te der Ver­an­stal­ter BI Saa­le­tal rei­hen­wei­se Absa­gen von Befür­wor­tern des Auto­bahn­baus erhal­ten. IHK und Ober­bür­ger­meis­ter woll­ten sich nicht zu einem lau­fen­den Gerichts­ver­fah­ren äußern. Par­tei­en und Ver­wal­tun­gen begrün­de­ten ... wei­ter­le­sen

Tour de Natur - Ein­la­dung zum Mitra­deln

Die Tour de Natur kommt wie­der in unse­re Regi­on und the­ma­ti­siert aktu­el­le Ent­wick­lun­gen um den geplan­ten Wei­ter­bau der Auto­bahn A 143. Wie immer sind Inter­es­sen­ten ein­ge­la­den, ein­zel­ne Etap­pen mit­zu­ra­deln. Die 9. Etap­pe star­tet am Mon­tag, dem 30.7. um 9.00 Uhr in Röb­lin­gen am See, vor der Fest­scheu­ne, Pfarr­str. 5a. 10.30 Uhr: Info­stopp am Solar­kraft­werk Köll­me ... wei­ter­le­sen

Apron Som­mer­thea­ter im Moritz­burg­gra­ben

„Sarg zu –  Augen auf“ heißt die neue Thea­ter­pro­duk­ti­on von Apron, dem – so liest man auf der Web­site – ältes­ten Frei­en Thea­ter Hal­les. Seit vie­len Jah­ren bie­tet die Thea­ter­grup­pe den Hal­len­sern Som­mer­thea­ter im Burg­gra­ben an. Stun­de der Wahr­hei­ten Ein Fami­li­en­va­ter ist gestor­ben und die Ange­hö­ri­gen ver­sam­meln sich zur Trau­er­fei­er. Wie oft, wenn sich Fami­li­en ... wei­ter­le­sen

Spie­len auf hohem Niveau

Die Stadt weiß es seit dem Tag der Frei­en Thea­ter in Hal­le am 27. Mai: Die Sze­ne ist leben­dig und kurz­wei­lig. Etli­che der Pro­duk­tio­nen sind lei­der flüch­tig: Weil der Som­mer­thea­ter­som­mer zu Ende geht, weil die För­de­rung für die Pro­duk­ti­on nur für weni­ge Auf­füh­run­gen gereicht hat oder weil es eben kei­ne fes­ten Bret­ter gibt oder … ... wei­ter­le­sen

Capu­ze e.V. for­dert HWG zum Ver­kauf der Hasi-Immo­bi­lie an die Nut­zer auf

Der Capu­ze e.V. kri­ti­siert die HWG für den offen­bar intrans­pa­ren­ten Umgang mit Immo­­bi­­li­en-Ver­­kehrs­wer­t­gut­ach­­ten zum Hasi-Grun­d­­stück in der Hafen­stra­ße. Wie der Betrei­ber­ver­ein des Haus­pro­jek­tes fest­stell­te, igno­rie­re das kom­mu­na­le Unter­neh­men ein unab­hän­gi­ges Gut­ach­ten, das von der Stadt in Auf­trag gege­ben wur­de. Statt des­sen beru­fe sich die HWG bei ihrem Ver­kaufs­an­ge­bot auf ein Exper­ti­se­pa­pier einer von ihr bezahl­ten ... wei­ter­le­sen

Pro­test­auf­ruf für den Erhalt der Hei­de-Pla­ta­nen gestar­tet

Wer in Hal­le spa­zie­ren geht, kann über den süd­lich anmu­ten­den Bestand an statt­li­chen Pla­ta­nen nur stau­nen. Die­se für Hal­les Stadt­bild typi­sche Pracht soll nun an der Hei­de­al­lee einem Stra­ßen­bau­vor­ha­ben wei­chen. Dort sol­len 30 alte Pla­ta­nen der Säge zum Opfer fal­len. Die Unte­re Natur­schutz­be­hör­de ist im Prin­zip dage­gen, darf aber kein Ver­bot der Fäl­lun­gen aus­spre­chen, weil ... wei­ter­le­sen

Aktiv gegen die „Logik der Auf­wer­tung“ - Ein Abend bei „Recht auf Stadt Hal­le“

Ein Abend irgend­wo hin­ter dem ehe­ma­li­gen 'Hotel Mari­tim'. Zwi­schen einer rie­si­gen dunk­len Park­platz­bra­che und Grün­der­zeit­rest­bau­ten liegt der Treff von „Recht auf Stadt Hal­le“. Zum Grün­dungs­tref­fen im Novem­ber, unmit­tel­bar nach einem Vor­trag von And­re Holm an der MLU, kamen 4o Leu­te, berich­tet Flo­ri­an. Heu­te ist die Run­de über­schau­bar und besteht größ­ten­teils aus Stu­die­ren­den. Die Grup­pe ver­steht ... wei­ter­le­sen

Wirr­Warr­Wohn­Ort – Von der Suche nach bezahl­ba­rem Lebens­raum

Die Nach­rich­ten zeu­gen von Kri­sen in allen Räu­men die­ser Erde und wir über­le­gen, wie wir mit die­sem dage­gen sehr klein erschei­nen­den Pro­blem umge­hen. Wir über­ge­hen die­sen Zet­tel mit die­sem heu­ti­gen Datum, las­sen uns davon nicht ein­schüch­tern, har­ren aus und war­ten auf die gericht­li­che Aus­ein­an­der­set­zung, die nach der Räu­mungs­kla­ge ansteht, die uns nun ange­droht wur­de. Wir ... wei­ter­le­sen

Pro­jekt im Inter­view: Lila Dra­che

Seit weni­gen Mona­ten gibt es in der süd­li­chen Innen­stadt eine neue selbst­ver­wal­te­te Kul­­tur-Loca­­ti­on. Die­se bie­tet Frei­raum und jede Men­ge nicht­kom­mer­zi­el­len Charme. Hin­ter dem Pro­jekt steht ein neu­er Kul­tur­ver­ein, gegrün­det von jun­gen Men­schen, die mit Leer­stand und Bra­che etwas anzu­fan­gen wuss­ten. Wir haben mit Jonas Röh­ler vom Dra­chen­team gespro­chen. Wie seid Ihr denn auf die­sen schö­nen ... wei­ter­le­sen

Kraft­werk der Gefüh­le - Hal­le­sche Oper heizt an

Das war ein Kul­­tur-Wochen­en­­de! Am Frei­tag­abend „Drei­gro­schen­oper“ – ein Fest für die Sin­ne. Fan­tas­ti­sche Kos­tü­me und ein Büh­nen­bild das ame­ri­ka­ni­schen Gangs­ter­fil­men der 1970-iger nach­emp­fun­den ist. Dazwi­schen ein biss­chen Dada – wun­der­bar cho­reo­gra­phiert. Und dazu das Spiel mit und zwi­schen den Geschlech­tern.. Ein Orches­ter, das wie eine Big­band auf­spiel­te, mit­rei­ßen­de Songs, auch wenn man bei den ... wei­ter­le­sen

Für einen neu­en bun­ten Ort

„Hasi bleibt!“ - Wohl kein ande­res inner­städ­ti­sches The­ma bestimmt die Dis­kus­sio­nen in Hal­le so sehr wie die­ses. Oft wur­de ich von Freun­den ange­spro­chen, von Mit­ma­chern der Hasi ange­schrie­ben. Lan­ge war mein Stand­punkt zum Erhalt der Hasi eher neu­tral. Ich woll­te mich weder gegen die­ses Pro­jekt stel­len noch öffent­lich mei­ne Soli­da­ri­tät bekun­den. Lei­der muss ich zuge­ben, ... wei­ter­le­sen

Run­der Tisch Rad­ver­kehr tag­te zum 50. Mal

Ende Febru­ar fand im tech­ni­schen Rat­haus Hal­le der 50. 'Run­de Tisch Rad­ver­kehr Hal­le' statt. Trotz oft­mals sehr gegen­setz­li­cher Posi­tio­nen ist die­ses Gre­mi­um ein Bei­spiel für gute Zusam­men­ar­beit zwi­schen Behör­den und Bür­gern.  Ob Poli­zei, Ver­kehrs­pla­nung, Denk­mal­schutz, poli­ti­sche Frak­tio­nen, Natur­schutz, ADFC, HAVAG, Denk­mal­schutz, ein­fa­che Bür­ger, am Tisch sit­zen Men­schen aus Hal­le, denen allen gemein­sam eins am Her­zen ... wei­ter­le­sen