„Will­kom­men bei Freun­den“- Bünd­nisse für junge Flücht­linge geht online

(PM) In ganz Deutsch­land ste­hen Kom­mu­nen der­zeit vor der Her­aus­for­de­rung junge Geflüch­tete auf­zu­neh­men und sie beim Ankom­men im neuen Land zu unter­stüt­zen. Die wach­sen­den Zah­len machen es erfor­der­lich neue Wege zu gehen und indi­vi­du­elle Lösun­gen für die eigene Kom­mune zu ent­wi­ckeln. Um Sie dabei zu unter­stüt­zen, hat die Deut­sche Kin­der- und Jugend­stif­tung (DKJS) zusam­men mit dem Bun­des­mi­nis­te­rium für Fami­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend das Pro­gramm „Will­kom­men bei Freun­den – Bünd­nisse für junge Flücht­linge“ ins Leben geru­fen. Ziel ist es, vor Ort Bünd­nisse aus enga­gier­ten Men­schen der Kom­mu­nal­ver­wal­tung, freien Trä­gern und der Zivil­ge­sell­schaft zu stär­ken und neue zu eta­blie­ren.

Heute geht das Bun­des­pro­gramm mit einer neuen Web­seite online. Hier wird Fach­wis­sen auf­be­rei­tet, Best Prac­tice in der Zusam­men­ar­beit mit jun­gen Geflüch­te­ten vor­ge­stellt und natür­lich fin­den Sie auch aktu­elle Infor­ma­tio­nen und Ver­an­stal­tun­gen rund um das Thema „junge Geflüch­tete“. Kern­stück der Web­seite ist ein Fach­por­tal, des­sen Fokus auf den The­men Frühe Bil­dung, Schule und kom­mu­nale Zusam­men­ar­beit liegt.

www.willkommen-bei-freunden.de
Deut­sche Kin­der- und Jugend­stif­tung (DKJS)

Foto: Auf­takt des Pro­gramms „Will­kom­men bei Freun­den“ am 28.05.2015 im Kunst- und Kul­tur­haus „Schle­si­sche27“ Berlin/ DKJS

 

Kommentar verfassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.