Jugend­En­ga­ge­ment­Preis Sach­sen-Anhalt: Bewer­bung noch bis 16. März mög­lich

Noch bis Mit­te März sind alle jun­gen Enga­gier­ten im Alter von 14 – 27 Jah­ren auf­ge­ru­fen, beim lan­des­wei­ten Jugend­En­ga­ge­ment­Preis (JEP) mit­zu­ma­chen. „frei­stil – Jugend enga­giert in Sach­sen-Anhalt“ zeich­net akti­ve Schüler*innen, stu­den­ti­sche Initia­ti­ven, Jugend­grup­pen, Ver­ei­ne und jun­ge Ein­zel­per­so­nen aus, die sich in beson­de­rer Wei­se gesell­schaft­lich enga­gie­ren.

Auf die ins­ge­samt zehn Preisträger*innen war­tet ein Preis­geld in Höhe von jeweils 500 Euro. Unter­stützt wird der Enga­ge­ment­preis von loka­len Ver­tre­tern aus Poli­tik, Unter­neh­men und sozia­len Orga­ni­sa­tio­nen aus Sach­sen-Anhalt.

Bewer­bun­gen von Ein­zel­per­so­nen oder Grup­pen kön­nen bis 16. März 2019 bei frei­stil ein­ge­reicht wer­den. Auch Nomi­nie­run­gen durch Drit­te sind mög­lich.

„Der Jugend­En­ga­ge­ment­Preis soll die Viel­falt der Gesell­schaft auf­zei­gen. Wir wol­len in die­sem Jahr alle jun­gen Men­schen zur Teil­nah­me am JEP moti­vie­ren. Men­schen mit und ohne Behin­de­rung sowie Migran­ten und Migran­tin­nen, Jugend­li­che mit und ohne Flucht­hin­ter­grund laden wir zur Bewer­bung ein. Man kann sich online, tele­fo­nisch oder auch per Sprach­nach­richt bewer­ben.“ sagt die frei­stil-Pro­jekt­lei­te­rin Lina Wun­der­lich. Das Team von frei­stil steht allen Bewer­bern unter­stüt­zend zur Sei­te.


Alle Infos zur Bewer­bung und Nomi­nie­rung gibt es auf www.freistil-lsa.de/jep
.

Der frei­stil-Jugend­En­ga­ge­ment­Preis wird bereits zum 16. Mal von der Frei­wil­li­gen-Agen­tur Hal­le-Saal­kreis durch­ge­führt. Durch den Preis soll die Viel­falt des Enga­ge­ments jun­ger Men­schen in Sach­sen-Anhalt auf­ge­zeigt und gewür­digt wer­den. Ziel ist die öffent­li­che Aner­ken­nung, Unter­stüt­zung und För­de­rung enga­gier­ter jun­ger Men­schen. Der Jugend­En­ga­ge­ment­Preis wird unter­stützt durch das Land Sach­sen-Anhalt, die Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung Sach­sen-Anhalt, die Fried­rich-Ebert-Stif­tung Sach­sen-Anhalt, die Evan­ge­li­sche Aka­de­mie Wit­ten­berg, die Lot­to-Toto GmbH Sach­sen-Anhalt, die Total Raf­fi­ne­rie Mit­tel­deutsch­land GmbH und die Stadt­wer­ke Hal­le GmbH sowie vie­le wei­te­re lang­jäh­ri­ge Partner*innen.

 

Foto oben: Gerolf Mose­mann

Kommentar verfassen