Hal­le im Wan­del eG/ Pro­jekt Schlacht­hof

Die Hal­le im Wan­del eG dis­ku­tiert seit kur­zem die Idee, eine Soli­da­ri­sche Nach­bar­schaft auf dem Gelän­de des Alten Schlacht­ho­fes in Hal­le zu errich­ten. Als Vor­bild die­nen Pro­jek­te wie Neu­start Schweiz. Die umfas­sen­de und weg­wei­sen­de Beschrei­bung fin­den Sie als Pdf-Bro­schü­re hier. Am 06.05.2013 fand im Hal­le­schen Stadt­haus die ers­te öffent­li­che Vor­stel­lung des Pro­jek­tes statt. Einen detail­lier­ten Über­blick über die Aus­gangs­si­tua­ti­on fin­den Sie aktu­ell auf Hal­le Spek­trum, wobei die Fokus­sie­rung der Genos­sen­schaft weit über ein “Wohn­pro­jekt und Öko-Dorf” hin­aus­geht. Es meint viel­mehr die Umwand­lung eines groß­räu­mi­gen Denk­mals der indus­tri­el­len Revo­lu­ti­on in moder­nen urba­nen Lebens­raum, der dem Hal­le­schen Osten neue Per­spek­ti­ven bie­tet und fest im Leben des Stadt­vier­tels ver­an­kert wer­den soll.  Die Nach­bar­schaft “Alter Schlacht­hof” kann nach­hal­ti­gen Unter­neh­men eben­so Platz bie­ten wie stu­den­ti­schem Woh­nen und öffent­li­chen Frei­zeit- und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen. Im Moment ist man gera­de dabei sich einen Situa­ti­ons­über­blick zu ver­schaf­fen und ein Kon­zept zu erar­bei­ten.

Wei­te­re Berich­te über die Genos­sen­schaft fin­den Sie in der Mit­tel­deut­schen Zei­tung und in den Sonn­tags­nach­rich­ten. Einen Über­blick der Tran­si­ti­on Initia­ti­ven in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz fin­den Sie hier und die Face­book­sei­te zum Pro­jekt hier.

Hal­le im Wan­del eG/ Kanz­lei­gasse 1/ 06108 Hal­le (Saa­le)
Vor­sit­zen­de: Richard Schmid und Thies Strei­fin­ger
genossenschaft@hallesche-stoerung.de

Foto: Blick von der Ber­li­ner Brü­cke auf das Gelände/ 8. Mai 2013

Kommentar verfassen