Aktiv für soli­da­ri­sche Struk­tu­ren: ,Netz­werk-Blei­ben' sucht Unterstützung

Mehr als zehn­tau­send Men­schen wur­den 2020 aus Deutsch­land abge­scho­ben, vie­le davon in Kri­sen­staa­ten mit bewaff­ne­ten Kon­flik­ten wie Afgha­ni­stan, Syri­en oder Irak. In Hal­le ent­steht der­zeit ein Netz­werk von unter­stüt­zen­den Akti­vis­ten, die den­je­ni­gen Men­schen akti­ve Hil­fe leis­ten möch­ten, wel­che von einer Abschie­bung bedroht sind.

Kon­kre­tes und unmit­tel­ba­res Ziel ist der Auf­bau eines Netz­wer­kes in und um Hal­le für Bera­tung, Ver­mitt­lung und direk­te Hil­fe, vor allem in Bezug auf recht­li­che und medi­zi­ni­sche Bera­tung. Wei­ter­hin soll eine selbst­or­ga­ni­sis­er­te Ver­mitt­lungs- und Begleit­stel­le für schutz­su­chen­de und auf­nah­me­be­rei­te Men­schen ent­ste­hen. Dabei sol­len vor allem auch „die Stim­men und Per­spek­ti­ven der unter­stütz­ten Men­schen gehört, betei­ligt und ihre selbst­be­stimm­ten Ent­schei­dun­gen und Kämp­fe gestärkt wer­den.“, heißt es in einem Grün­dungs- und Mobi­li­sie­rungs­auf­ruf. Denn „hin­ter jeder ein­zel­nen Abschie­bung steht ein mensch­li­ches Schick­sal, ste­hen selbst­be­stimm­te Träu­me, Plä­ne, Bezie­hun­gen und Lebens­grund­la­gen, in die auf gewalt­vol­le und zer­stö­re­ri­sche Wei­se ein­ge­grif­fen wur­de und wird.“ Als län­ger­fris­ti­ges Ziel möch­te das Netz­werk auch Ein­fluss auf die Poli­tik und den öffent­li­chen Dis­kurs neh­men, der über Asyl und Abschie­bung geführt wird.

Das Netz­werk Blei­ben Hal­le sucht aktuell:

  •  Men­schen, die ein frei­es Zim­mer zur Vefü­gung stel­len kön­nen, ob für ein paar Wochen oder Monate
  •  Men­schen, die soli­da­ri­sche Unter­stüt­zung im All­tag anbie­ten: (z.B.Begleitung bei Behör­den­gän­gen, Rechts­be­ra­tungs­ter­mi­nen, ärzt­li­chen Besu­chen usw.)
  •  Men­schen, die eine finan­zi­el­le Grund­la­ge für das Netz­werk auf­brin­gen (z.B. für Lebens­mit­tel­kos­ten, Anwält*innen, Miete)
  •  Men­schen, die die Idee des Netz­werks wei­ter ver­brei­ten (z.B. durch das Wei­ter­erzäh­len an Freund*innen oder das Tei­len die­ses Arti­kels und unse­rer künf­ti­gen Öffentlichkeitsarbeit)

„Das Ziel einer soli­da­ri­schen Gesell­schaft, in der alle Men­schen gleich­be­rech­tigt zusam­men­le­ben und gemein­sam ent­schei­den kön­nen, wie sie leben wol­len, ist die ein­zi­ge Zukunft, die mensch­lich und lebens­wert ist. Damit geht die Alter­na­ti­ve für alle Men­schen ein­her, sich aus einem Sys­tem zu lösen, das durch Hier­ar­chien, Aus­gren­zung und Aus­beu­tung defi­niert ist.“

(Aus­zug Grün­dungs­text Netz­werk Blei­ben Halle )

Wer die Idee unter­stüt­zen möch­te, ist ein­ge­la­den sich an fol­gen­de Adres­se zu wenden

netzwerk-bleiben-halle@systemli.org

Wer den Kon­takt ver­schlüs­selt auf­neh­men möch­te, kann fol­gen­den öffent­li­chen PGP-Schlüs­sel nutzen:

Unser PGP-Schlüssel:-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----Com­ment: This is a revo­ca­ti­on cer­ti­fi­ca­te iHgEIBYIACAWIQQYCgpUYWPZ/tjfvZ1w6hbMBiibfwUCYB64RQIdAgAKCRBw6hbM Biibf+rOAQDrOMJgE4STHYOOO6MZJVelNgcdvrWqtYU8wSwgCqyokgEAo+u/B3vY NW+3nqmABn2+GCHsdpvBvx0VW37fxBVRgQw= =nYEj-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Auch finan­zi­el­le Unter­stüt­zung ist sehr will­kiom­men. Schon klei­ne regel­mä­ßi­ge Beträ­ge hel­fen weiter

Kreis­kir­chen­amt Hal­le, Saalesparkasse
BIC: NOLADE21HAL
IBAN: DE55 8005 3762 0386 0601 18
Ver­wen­dungs­zweck: Spen­de Geflüch­te­ten­ar­beit – NB
Refe­renz­num­mer: HS 3600/24/1910.00.2211

Ein Kommentar zu “Aktiv für soli­da­ri­sche Struk­tu­ren: ,Netz­werk-Blei­ben' sucht Unterstützung

Kommentar verfassen