Landeskunde

Publi­ka­ti­ons­pro­jekt zur Lan­des­kun­de Sach­sen-Anhalts

Die Lan­des­zen­tra­le für Poli­ti­sche Bil­dung möch­te ihr Publi­ka­ti­ons­pro­jekt Cam­pus­Pu­blik erwei­tern und gibt Stu­die­ren­den die Mög­lich­keit, ihre Stu­di­en­ar­bei­ten im Rah­men der Bil­dungs­ar­beit der Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung online zu ver­öf­fent­li­chen. Die­se Arbei­ten soll­ten sich mit einem gesell­schafts­po­li­tisch rele­van­ten The­ma beschäf­ti­gen und von einem Dozen­ten mit "gut" oder "sehr gut" bewer­tet wor­den sein.

Bei Inter­es­se an einer Publi­ka­ti­on wen­den Sie sich bit­te an die Ver­ant­wort­li­che Pro­jekt­lei­te­rin Julia Solin­ski via E-Mail: julia.solinski@posteo.de

Für die Inhal­te der Arti­kel sind aus­schließ­lich die Auto­rin­nen und Auto­ren ver­ant­wort­lich. Etwai­ge in den Arti­keln wie­der­ge­ge­be­ne Mei­nun­gen sind allein als Mei­nun­gen der Auto­rin­nen und Auto­ren anzu­se­hen. Die wis­sen­schaft­li­che Kon­sis­tenz der Arbei­ten wird durch die wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Prü­fung und Bewer­tung durch die jewei­li­gen Dozen­tin­nen und Dozen­ten gewähr­leis­tet. Zum The­ma Gen­der: Die Auto­rin­nen und Auto­ren bestim­men selbst, ob und in wel­cher Form sie Per­so­nen­grup­pen in ihren Tex­ten geschlecht­lich kenn­zeich­nen. Die Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung macht in die­ser Hin­sicht kei­ne Vor­ga­ben, legt aber Wert auf eine ein­heit­li­che Gen­der­form inner­halb der ein­zel­nen Arti­kel.

https://lpb.sachsen-anhalt.de/online-angebote/campuspublik/

Bei­trags­fo­to: LPB

Kommentar verfassen